Dritter Triumph nach 2006 und 2008

Kupfernagel gewinnt Weltcup

SID
Sonntag, 18.01.2009 | 17:32 Uhr
Hanka Kupfernagel sicherte sich zum dritten Mal in ihrer Karriere den Weltcup
© sid
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Hanka Kupfernagel hat sich zum dritten Mal den Cross-Weltcup gesichert. Die 35-Jährige hat beim vorletzten Saisonrennen den zweiten Platz belegt und vorzeitig die Trophäe geholt.

Titelverteidigerin Hanka Kupfernagel hat an traditionsreicher Stätte vorzeitig den Cross-Weltcup gewonnen und sich die Trophäe zum dritten Mal nach 2006 und 2008 gesichert.

Die 35 Jahre alte Weltmeisterin belegte im vorletzten Saisonrennen am Sonntag im Velodrom von Roubaix den zweiten Platz hinter der US-Amerikanerin Katherine Compton.

"So kann es weitergehen"

Kupfernagel liegt im Gesamtweltcup vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende in Mailand mit 370 Punkten uneinholbar vor der Niederländerin Daphny van den Brand (305 Punkte) in Führung.

"Es ist natürlich klasse, dass ich mir ausgerechnet im legendären Velodrom von Roubaix den Gesamterfolg sichern konnte. Ein toller Ort, eine tolle Atmosphäre. So kann es weitergehen", sagte die Thüringerin und ergänzte mit Blick auf die WM in zwei Wochen in Hoogerheide (Niederlande), wo sie ihren Titel verteidigen will: "Mein Ziel ist es, bei diesem Rennen topfit am Start zu sein, ich habe mir dort einiges vorgenommen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung