Prix de Guiche in Chantilly

Nachfolger von Behkabad gesucht

SID
Montag, 09.05.2011 | 10:53 Uhr
In Chantilly finden am 9. Mai acht Rennen statt
© onextwo
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

In Chantilly finden am 9. Mai acht Prüfungen statt. Gesucht wird dabei der Nachfolger von Vorjahressieger Bekhabad - Inoubliable und Nobel Winner werden gute Chancen eingeräumt.

An Pferde des Derby-Jahrgangs wendet sich heute Nachmittag der Prix de Guiche (5. Rennen/15.55 Uhr/80.000 Euro/1800 m), den im Vorjahr Behkabad knapp vor No Risk At All für sich entschied, der im Anschluss Platzierungen im französischen Derby, im ‚Arc de Triomphe', im Breeders Cup Classic herauslief und im Grand Prix de Paris zum Gruppe-1-Sieger avancierte.

Um seine Nachfolge bewerben sich acht Kandidaten, die größtenteils über entsprechende Rennerfahrung verfügen, wie Inoubliable (Olivier Peslier), der bei zwei Starts noch ungeschlagen ist und vor einem Monat in Saint-Cloud ein vielversprechendes Saison-Debüt gab.

Nobel Winner in guter Form

Auch Nobel Winner (Maxime Guyon) lief im Vormonat an der Stelle, belegte in einer Listen-Prüfung den vierten Rang und war nur eine Länge hinter Grand Vent zu sehen, der im Anschluss den zur Gruppe 2 zählenden Prix Noailles sicher zu seinen Gunsten entschied.

Eine Listen-Auszeichnung erhielt dieses Jahr bereits Staros (Johan Victoire), der im darauffolgenden Prix la Force (Gruppe 3) als Vierter nicht an die Leistung anknüpfen konnte, wobei der vor ihm einkommendePour Moi vor zwei Tagen im Prix Greffulhe auf Gruppe-2-Ebene auftrumpfte, was durchaus einen Hinweis verdient.

Ch'tio Bilote (Christophe-Patrice Lemaire) steigerte sich zuletzt vor Ort in einem Course B als knapp geschlagener Zweiter und wäre heute zur Überraschung fähig. Der Course-D-Sieger Absolutly Yes (Fabien Lefebvre) wird sich hier ebenso steigern müssen, wie der Handicap-Sieger aus Saint-Cloud, Parkori(Thierry Jarnet), und der überwiegend in der Verkaufs-Klasse engagierte O'kelly Hammer (Mickael Barzalona), während der tschechische Gast Balbrown (Gerald Mosse) trotz eines aktuellen Sieges in seiner Heimat einen gewaltigen Sprung schaffen muss.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Navarchus - Vlatori - Sunny Sahara

2. Rennen: Reliable Man - Manjakani - Veter

3. Rennen: Ice Stone - Pritty Lady - Uccellina

4. Rennen: Andromeda Galaxy - Shareta - Hometime

5. Rennen: Inoubliable - Nobel Winner - Staros

6. Rennen: Gomez Adams - Be Fabulous - Prince D'Almaty

7. Rennen: Echappee Belle - Tuesday Silence - High Class

8. Rennen: Cartaya - Ocean Gold - Gigi D'Arnoult

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung