Bei Rallye in Hohenlohe

Horrorunfall bei Rallye - Kind verletzt

SID
Samstag, 07.03.2015 | 20:43 Uhr
Die Verletzten wurden ins Krankenhaus transportiert
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Bei einem schweren Rallye-Unfall in Hohenlohe sind am Samstagmittag drei Personen verletzt worden. Ein Wagen war von der Strecke abgekommen und in eine Familie geschleudert worden. Ein vierjähriger Junge ist nach Polizeiangaben "voll vom Auto erwischt worden und auf die Windschutzscheibe geflogen".

Der Junge wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine Mutter (35) und sein Onkel (37) erlitten Prellungen. Der 25 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Ein technischer Defekt am Wagen wurde nach einer ersten Einschätzung ausgeschlossen. Ein Mitglied der Rennleitung erklärte gegenüber der Polizei, man habe die dreiköpfige Gruppe mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass sie sich an einer gefährlichen Stelle aufhält.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung