MotoGP: Malaysier Hafizh Syahrin nimmt Jonas Folgers Platz ein

SID
Mittwoch, 21.02.2018 | 10:34 Uhr
Hafizh Syahrin nimmt den Platz von Jonas Folger ein.
© getty
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Nach dem Rückzug von Jonas Folger aus der MotoGP nimmt Hafizh Syahrin (Malaysia) den Platz des Oberbayern bei Tech3-Yamaha ein. Das gab das französische Team gut dreieinhalb Wochen vor dem Saisonstart der Motorrad-WM in Doha/Katar (18. März) bekannt.

Folger hatte Mitte Januar erklärt, dass er in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht fahren wird. Beim 24-Jährigen war Anfang November 2017 eine Transport- und Stoffwechselstörung (Gilbert-Syndrom) diagnostiziert worden.

Syahrin hatte die Team-Verantwortlichen zuletzt beim Test in Buriram/Thailand überzeugt und bekommt nun seine Chance. "Ich bin überwältigt.

Ich werde in diesem Jahr alles geben, was ich habe", sagte Syahrin, der seit 2014 als Fixstarter in der Moto2 an den Start ging. Nummer eins im Rennstall ist der Franzose Johann Zarco, Moto2-Weltmeister von 2015 und 2016.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung