Donnerstag, 20.02.2014

Trainingsunfall in Spanien

Marquez erleidet Wadenbeinbruch

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez hat sich bei einem Trainingsunfall nahe seiner spanischen Heimatstadt Cervera einen Wadenbeinbruch zugezogen. Der 21 Jahre alte Honda-Pilot verunglückte auf einer Dirt-Track-Strecke in Lleida und wird die MotoGP-Tests kommende Woche in Sepang/Malaysia verpassen.

Marc Marquez will in wenigen Wochen schon wieder aufs Motorrad steigen
© getty
Marc Marquez will in wenigen Wochen schon wieder aufs Motorrad steigen

Marquez muss nicht operiert werden und soll zum Saisonauftakt am 23. März in Katar wieder fit sein.

"Es war ein richtig unglücklicher Unfall, wie er jedem jederzeit passieren kann. Ich wurde schnell ins Krankenhaus gebracht, zum Glück ist es ein glatter Bruch, und keine Bänder wurden beschädigt", sagte der für seine waghalsigen Manöver bekannte Katalane.

Der behandelnde Arzt, Spezialist Dr. Xavier Mir, geht davon aus, dass Marquez "drei bis vier Wochen zur vollständigen Genesung brauchen wird". Der jüngste Weltmeister in der Geschichte der Königsklasse darf das Bein zwei Wochen lang nicht belasten.

Alles zu MotoGP

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Cortese sieht noch Steigerungspotenzial

Nachholbedarf bei Cortese und Schrötter

Jonas Folger hat bei den Testfahrten gute Arbeit geleistet

Folger greift in der MotoGP an: "Eine Traumkonstellation"

Sandro Cortese machte im Test Fortschritte

Letzter Moto2-Test: Fortschritte bei Cortese und Schrötter


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.