Das Qualifying von MotoGP und Moto3

Bradl und Folger auf Platz fünf

SID
Samstag, 20.04.2013 | 23:17 Uhr
Nach einer guten Leistung im Qualifying startet Stefan Bradl am Sonntag vom fünften Rang
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Motorrad-Pilot Stefan Bradl startet beim zweiten Saisonrennen der MotoGP in Austin/Texas aus der zweiten Reihe. Der 23-Jährige fuhr im Qualifying auf seiner Honda in 2:04,445 Minuten auf den fünften Platz

Der 23-Jährige fuhr im Qualifying auf seiner Honda in 2:04,445 Minuten auf den fünften Platz und lag damit mehr als eine Sekunde hinter Marc Marquez (2:03,021/Honda) aus Spanien, der sich die Pole Position holte.

Die weiteren Plätze in der ersten Reihe sicherten sich vor dem Rennen am Sonntag auf dem "Circuit of the Americas", der erstmals Teil des WM-Kalenders ist, in Vizeweltmeister Dani Pedrosa (2:03,275/Honda) und Weltmeister Jorge Lorenzo (2:04,100) ebenfalls Spanier.

Auch Folger Fünfter

In der Moto3 fuhr der 19 Jahre alte Titelkandidat Jonas Folger (Schwindegg) auf seiner Kalex in 2:18,570 Minuten auf den fünften Rang. Wie schon beim Saisonauftakt in Doha stehen in Alex Rins (2:16,396), Luis Salom (2:16,879) und Vizeweltmeister Maverick Viñales (2:17,100/alle KTM) auch dort drei Iberer in der ersten Reihe.

Als zweitbester Deutscher startet Florian Alt (Nümbrecht) als 21. direkt vor Toni Finsterbusch (Krostitz) in das Rennen am Sonntag (18.00 Uhr/Sport1), Philipp Öttl (Ainring/alle Kalex) wurde 25.

Der MotoGP WM-Stand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung