Moto3-GP in Doha

Jonas Folger Vierter im Qualifying

SID
Samstag, 06.04.2013 | 19:07 Uhr
Der erst 19-jährige Jonas Folger wurde beim Moto3-Auftakt Vierter im Qualifying
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Jonas Folger hat im Qualifying zum Saisonauftakt der Moto3 in Doha/Katar eine Top-3-Platzierung verpasst. Der 19 Jahre alte Titelkandidat fuhr auf den vierten Startplatz.

Der 19 Jahre alte Titelkandidat aus Schwindegg musste sich im Qualifying am Samstag auf seiner Kalex einem spanischen Trio geschlagen geben und fuhr in 2:08,056 Minuten auf den vierten Startplatz. Die Pole Position für den ersten WM-Lauf am Sonntag (18.00 Uhr MEZ/Sport1) sicherte sich Luis Salom (2:07,229) vor Vizeweltmeister Maverick Viñales (2:07,337) und Alex Rins (2:07,596/alle KTM).

Als zweitbester Deutscher startet Toni Finsterbusch (Krostitz/Kalex) vom 24. Platz ins Rennen. Philipp Öttl (Ainring/Kalex) wurde 27., Florian Alt (Nümbrecht/Kalex) holte den 28 Platz.

Moto3-Weltmeister Sandro Cortese (Kalex) aus Berkheim fuhr in seinem ersten Qualifying nach dem Aufstieg in die Moto2 in 2:01,841 Minuten auf den 13. Platz. Erfolgreicher war Marcel Schrötter (Vilgertshofen/Kalex), der in 2:01,541 Minuten mit Rang neun sein bestes Qualifying-Ergebnis in der Moto2 erreichte.

Die Pole Position für das Rennen am Sonntag (19.20 Uhr) sicherte sich der Spanier Pol Espargaro (Pons Kalex/2:00,882) vor dem Japaner Takaaki Nakagami (2:01,014) und Mika Kallio (beide Kalex/2:01,041) aus Finnland.

Der Moto3-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung