Sonntag, 07.04.2013

Saisonauftakt der Moto3 in Doha

Folger beim Saisonauftakt Fünfter

Jonas Folger hat zum Auftakt der Saison in Doha/Katar den fünften Platz belegt. Beim Nachtrennen musste sich der 19-Jährige in der Moto3 vier Spaniern geschlagen geben.

Der 19-jährige Jonas Folger musste in Doha sich vier Spaniern geschlagen geben
© getty
Der 19-jährige Jonas Folger musste in Doha sich vier Spaniern geschlagen geben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vizeweltmeister Luis Salom feierte auf dem Wüstenkurs seinen dritten Grand-Prix-Sieg und gewann vor Maverick Viñales, Alex Rins sowie Alex Marquez (alle KTM).

Folger fehlte es an Tempo, um mithalten zu können. "Wir haben das Beste gegeben. Es war schwer, überhaupt jemanden zu überholen. Wir müssen das Problem mit der Leistung in den Griff kriegen", sagte der Teenager bei "Sport1".

Die übrigen deutschen Fahrer holten keine WM-Punkte. Philipp Öttl (Ainring) wurde 17., Toni Finsterbusch (Krostitz) 19. und Florian Alt (Nümbrecht/alle Kalex) 25.

Folger, der in diesem Jahr in der leichtesten Klasse zu den Titelkandidaten gehört, erwischte einen guten Start. Der von Platz vier ins Rennen gegangene Oberbayer gehörte zu einer Fünferfruppe, die sich vom restlichen Feld löste. Der WM-Neunte kämpfte verbissen um einen Podestplatz, konnte sich aber an keinem Piloten aus dem spanischen Quartett vorbeischieben.

Der Moto3-Kalender im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Markus Reiterberger in Frankreich auf Platz 17

Reiterberger 17. im ersten Magny-Cours-Lauf

Stefan Bradl belegte in Aragon den zehnten Platz

Bradl Zehnter, Marquez gewinnt

Jonas Folger fuhr in Alcaniz auf den zehnten Rang

Moto2: Folger rettet in Alcaniz Top-10-Ergebnis


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.