Folger beim Saisonauftakt Fünfter

SID
Sonntag, 07.04.2013 | 19:24 Uhr
Der 19-jährige Jonas Folger musste in Doha sich vier Spaniern geschlagen geben
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Jonas Folger hat zum Auftakt der Saison in Doha/Katar den fünften Platz belegt. Beim Nachtrennen musste sich der 19-Jährige in der Moto3 vier Spaniern geschlagen geben.

Vizeweltmeister Luis Salom feierte auf dem Wüstenkurs seinen dritten Grand-Prix-Sieg und gewann vor Maverick Viñales, Alex Rins sowie Alex Marquez (alle KTM).

Folger fehlte es an Tempo, um mithalten zu können. "Wir haben das Beste gegeben. Es war schwer, überhaupt jemanden zu überholen. Wir müssen das Problem mit der Leistung in den Griff kriegen", sagte der Teenager bei "Sport1".

Die übrigen deutschen Fahrer holten keine WM-Punkte. Philipp Öttl (Ainring) wurde 17., Toni Finsterbusch (Krostitz) 19. und Florian Alt (Nümbrecht/alle Kalex) 25.

Folger, der in diesem Jahr in der leichtesten Klasse zu den Titelkandidaten gehört, erwischte einen guten Start. Der von Platz vier ins Rennen gegangene Oberbayer gehörte zu einer Fünferfruppe, die sich vom restlichen Feld löste. Der WM-Neunte kämpfte verbissen um einen Podestplatz, konnte sich aber an keinem Piloten aus dem spanischen Quartett vorbeischieben.

Der Moto3-Kalender im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung