Action bis die Burg bebt

Von Martin Gödderz
Mittwoch, 21.05.2014 | 15:29 Uhr
Josh Sheehan zeigte bereits letztes Jahr starke Tricks und greift auch jetzt wieder in Osaka an
© Red Bull
Advertisement
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Zum zweiten Event der Red Bull X-Fighters World Tour reisen die Freestyle-Motocrosser nach Japan. Im zweiten Jahr in Folge werden den Fans in Japan vor einer wundervollen Kulisse wieder grandiose Stunts und einmalige Kunststücke gezeigt.

Für die zweite Veranstaltung der diesjährigen Red Bull X-Fighters Tour betreten die Freestyle-Motocrosser bekanntes Terrain: Zum zweiten Mal in Folge gastieren die spektakulären Motocross-Künstler im japanischen Osaka. Vor der wundervollen Kulisse des Osaka Castle lassen es die Athleten im Nishinomaru Garten wieder ordentlich krachen.

Das Osaka Castle ist eines der größten Wahrzeichen Japans. Durch ihre Lage mitten in Osaka ist die Burg sehr leicht zu erreichen.

Der einmalige Hintergrund sorgte bereits 2013 für eine ausverkaufte Veranstaltung und wird auch dieses Jahr wieder Ort für ein Event der Superlative sein.

Spektakel vor einmaliger Burg-Kulisse

Der Nishinomaru Garten, in dem der FMX-Park für die Red Bull X-Fighters errichtet wird, ist eine riesige historische Touristenattraktion. Im Westen der Burganlage gelegen blühen in dem weiten Grün mehr als 600 Kirschbäume, welche neben der eigentlichen Burg als weitere Attraktion gelten.

Osaka selbst ist nach Tokio und Yokohama die drittgrößte Stadt Japans. Am Flussarm des Yodo River gelegen wird die Metropole in der Kansai Region der Insel Honshu abermalls puren FMX-Thrill bescheren.

Mit Levi Sherwood reist der Gesamtsieger von 2012 als Führender der diesjährigen Serie nach Japan. Der Neuseeländer hatte die Auftaktveranstaltung in Mexiko City vor seinem australischen Widersacher Josh Sheehan und dem Spanier Dany Torres gewonnen.

Lokalmatador Higashino will Erfolg wiederholen

Im letzten Jahr siegte Lokalmatador Taka Higashino in seinem Heimatland vor dem Franzosen Thomas Page und dem US-Amerikaner Adam Jones. Alle drei gehören auch dieses Jahr wieder zum Favoritenkreis.

Die Rückkehr der Red Bull X-Fighters nach Japan zeugt von der zunehmenden Beliebtheit von Freestyle-Motocross in Ostasien. Gleich drei World-Tour-Gesamtsieger werden in der Millionenmetropole am Start sein: Dany Torres aus Spanien (2011), Levi Sherwood (2012) und Thomas Pagès (2013).

Für Sherwood war der Sieg in Mexico City sein erster seit dem Abschlussevent der Saison 2012 in Sydney, als er sich zum Gesamtsieger der World Tour 2012 kürte. Für Pagès hingegen, der Dominator der Saison 2013 mit zwei Siegen und drei weiteren Podestplätzen bei den fünf Stopps, lief der Saisonauftakt alles andere als nach Plan: Der Franzose schied bereits im Viertelfinale gegen den US-Amerikaner Adam Jones aus.

Finale am Sonntag

Wegen des schlechten Wetters in seiner Heimat hatte Pagès im Vorfeld des Events in Mexico City nur wenig trainieren können. Auch die dünne Luft in der mexikanischen Hauptstadt sorgte für erhebliche Probleme bei einigen Tricks.

Jetzt will der Franzose in Osaka Wiedergutmachung leisten und hat an diesem Wochenende die Chance dazu. Nach dem Qualifying am 24. Mai folgt einen Tag später um 15 Uhr Ortszeit (8 Uhr deutscher Zeit) das Finale der Red Bull X-Fighters in Japan.

Der Gesamtstand der Red Bull X-Fighters Tour

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung