Großes Lob von Norbert Haug

Mick Schumacher "beeindruckend"

SID
Mittwoch, 11.03.2015 | 12:29 Uhr
Norbert Haug warnt vor dem Hype um Mick Schumacher
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Michael Schumachers Sohn Mick hat während seiner Zeit im Kartsport ein "beeindruckendes Talent und sehr gute Leistungen gezeigt". Das sagte der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug im Gespräch mit Focus online. Dennoch: "Mit viel Hype um ihn und seinen Namen ist Mick jetzt nicht geholfen, und er wünscht sich diesen eher nicht."

Michael Schumachers Sohn Mick hat während seiner Zeit im Kartsport ein "beeindruckendes Talent und sehr gute Leistungen gezeigt". Das sagte der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug im Gespräch mit Focus online. Dennoch: "Mit viel Hype um ihn und seinen Namen ist Mick jetzt nicht geholfen, und er wünscht sich diesen eher nicht."

Mick Schumacher, der am 25. März 16 Jahre alt wird, feiert in diesem Jahr sein Debüt in der ADAC Formel 4. Das erste Rennen für das Team des Niederländers Frits van Amersfoort fährt er am 25. April in Oschersleben. Haug sieht in der neuen Rennserie "sehr viel Potenzial, künftig talentierten Nachwuchs auszubilden".

Vettel drückt Mick die Daumen

Schon der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) hatte Mick Schumacher beim Einstieg in den Formel-Sport alles Gute gewünscht und vor allzu großem Druck auf den Youngster gewarnt.

"Der Umstieg vom Kart in ein Formel-Auto ist schon schwer genug, und bei ihm kommt natürlich noch eine gewisse Extralast hinzu", sagte Vettel. Schumacher junior habe das aber teilweise schon in seiner Kart-Zeit erlebt, "und er hat es zuletzt gut gemeistert".

Alle Infos zu Michael Schuhmacher

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung