Samstag, 05.10.2013

Frankreich-Rallye

Latvala mit Etappensieg

Der Finne Jari-Matti Latvala hat die dritte Etappe der Frankreich-Rallye gewonnen und führt in der Gesamtwertung mit 2:18:58,3 Stunden denkbar knapp vor dem Spanier Dani Sordo (+0,4 Sekunden/Citroën).

Bei der Frankreich-Rallye muss Latvala seinen VW auch durch zahlreiche Weinberge steuern
© getty
Bei der Frankreich-Rallye muss Latvala seinen VW auch durch zahlreiche Weinberge steuern

Unmittelbar dahinter entwickelte sich ein Zweikampf, den der neue französische Weltmeister Sébastien Ogier (+1,5/VW) gegen Landsmann und Rekordchampion Sébastien Loeb (+5,0/Citroën) gewann.

"Wir mussten reagieren und mit viel Risiko attackieren", sagte Ogier, der am Freitag mit seinem Co-Piloten Julien Ingrassia nach einem schlechten Durchgang nur Platz fünf belegt hatte.

Loeb und sein Beifahrer Daniel Elena hingegen hatten dem Material zu kämpfen. "Das Auto hat sehr übersteuert. Das hat uns den ganzen Tag vor Probleme gestellt", sagte der neunmalige Weltmeister.

Der Belgier Thierry Neuville (Ford), am Freitag Sieger der zweiten Etappe, kam nach einem Reifenschaden mit 1:10,4 Minuten Rückstand ins Ziel und ist Fünfter.

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Cortese sieht noch Steigerungspotenzial

Nachholbedarf bei Cortese und Schrötter

Die Rallye Deutschland geht in die nächste Runde

Deutschland: Prolog in Saarbrücken, Powerstage am Servicepark

Die Rallye Dakar führt seit zehn Jahren durch Südamerika

Rallye Dakar 2018 gastiert in drei Ländern


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.