WM-Titel für Cortese zum Greifen nah

SID
Samstag, 20.10.2012 | 10:55 Uhr
Nur noch sicher über die Runden kommen: Sandro Cortese hat den Titel zum Greifen nah
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Nur noch rund 100 Kilometer trennen Sandro Cortese vom Gewinn der Motorrad-Weltmeisterschaft. Der WM-Führende steht beim Großen Preis von Malaysia auf dem dritten Startplatz.

Sollte der 22-Jährige aus dem schwäbischen Berkheim auf dieser Position am Sonntag im Rennen ins Ziel kommen, stünde er schon vor den letzten beiden WM-Läufen als erster Weltmeister der neuen Moto3-Klasse fest.

Bestzeit im Qualifying auf dem 5,5 Kilometer langen Kurs vor den Toren Kuala Lumpurs fuhr überraschend Lokalmatador Zulfahmi Khairuddin vor Corteses deutschem Landsmann Jonas Folger. Khairuddin steht nicht nur zum ersten Mal in seiner Karriere auf Startplatz eins, sondern er bescherte Malaysia die erste Pole Position überhaupt in der Motorrad-WM.

Rivale Salom zurückversetzt

Corteses letzter verbliebener Rivale Luis Salom belegte den fünften Rang. Allerdings wird der Spanier wegen eines von ihm zuletzt beim Rennen in Japan verursachten Unfalls um fünf Plätze zurückversetzt. Der Spanier hat in der WM-Wertung bereits einen Rückstand von 61 Punkten auf Cortese. Der zuvor schärfste Titelkonkurrent Maverick Vinales (Spanien) beendete nach Unstimmigkeiten mit seinem Team diese Saison vorzeitig.

In der Königsklasse MotoGP landete Stefan Bradl auf dem achten Platz. Auf der Pole Position steht der Spanier Jorge Lorenzo. Der WM-Spitzenreiter verwies seinen Landsmann und Titelrivalen Dani Pedrosa auf den zweiten Platz.

Der Moto3 WM-Stand im Überlick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung