Trotz eines Reifenschadens

Loeb gewinnt Akropolis-Rallye

SID
Sonntag, 27.05.2012 | 15:51 Uhr
Sebastien Loeb führt in der Gesamtwertung nach sechs Rennen mit 30 Punkten vor Hirvonen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Weltmeister Sebastien Loeb (Citroen) hat die Akropolis-Rallye in Griechenland gewonnen und das trotz eines Reifenschadens. Auch in der Gesamtwertung bleibt der Franzose vorn.

Trotz eines Reifenschadens auf der dritten Wertungsprüfung des Schlusstags setzte sich der Franzose am Ende mit einem Vorsprung von 40 Sekunden auf seinen finnischen Teamkollegen Mikko Hirvonen durch. Jari-Matti Latvala im Ford belegte mit einem Rückstand von 3:04,8 Minuten Rang drei.

In der Gesamtwertung führt Loeb nach sechs Rennen mit 30 Punkten vor Hirvonen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung