Mosley vor dem Gerichtshof für Menschenrechte

SID
Dienstag, 11.01.2011 | 19:35 Uhr
Max Mosley war von 1993 bis Oktober 2009 Präsident des Welt-Automobilverbands
© Getty
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Viertelfinale
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Der ehemalige FIA-Präsident Max Mosley kämpft um seine Menschenrechte. Fast drei Jahre nach seiner Affäre um ein Sex-Video hat er vor dem Europäischen Gerichtshof eine Einschränkung des Presserechts in Großbritannien gefordert.

Fast drei Jahre nach seiner Affäre um ein Sex-Video hat der einst mächtigste Mann im Automobilsport jetzt vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eine Einschränkung des Presserechts in Großbritannien gefordert.

Der 70-Jährige wirft der britischen Regierung vor, ihn nicht ausreichend vor der Veröffentlichung des Videos in der Boulevardpresse geschützt zu haben, wie seine Anwälte am Dienstag bei einer Anhörung im Straßburger Gericht ausführten.

Verstoß gegen das Grundrecht

Damit habe Großbritannien gegen das Grundrecht auf Schutz des Privatlebens verstoßen, sagte einer der Anwälte. Außerdem sei Mosleys Recht auf "wirksame Beschwerde" verletzt worden. Ein Vertreter der britischen Regierung wies die Vorwürfe zurück.

Mosley zeigte sich aber zuversichtlich: Die Richter hätten "sehr wohl verstanden, worum es in dieser Affäre geht", sagte er nach der Anhörung. Das Urteil wird erst in einigen Monaten erwartet.

In Straßburg ging es vor allem um die Frage, ob Mosleys Recht auf eine "wirksame Beschwerde" verletzt wurde, weil er die Veröffentlichungen nicht verhindern konnte.

Der Rechtsvertreter der Londoner Regierung wies dies zurück. Die britische Justiz habe sich um ein Gleichgewicht zwischen dem Recht auf Privatleben und dem Recht auf Pressefreiheit bemüht, sagte er.

Mosley: "Der Formel 1 droht eine Krise"

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung