Samstag, 06.11.2010

WM-Rennen in Valencia

Bradl zum Saisonfinale auf dem zweiten Startplatz

Eine Woche nach seinem ersten Sieg in der Moto2-Klasse darf Motorrad-Pilot Stefan Bradl beim Saisonfinale auf einen weiteren Coup hoffen.

In der Moto2-Klasse startet Bradl für das deutsche Team Viessman Kiefer Racing
© Getty
In der Moto2-Klasse startet Bradl für das deutsche Team Viessman Kiefer Racing

Vor dem 17. und letzten WM-Rennen des Jahres sicherte sich der Suter-Fahrer aus Zahling in Valencia den zweiten Startplatz hinter Toni Elias, der bereits als erster Weltmeister in der neuen Klasse feststeht.

Bradl absolvierte seine beste Runde in 1:36,247 Minuten.

Rossi startet von Platz vier

Sandro Cortese darf bei den 125ern ebenfalls aus der ersten Reihe starten.

Der Derbi-Pilot aus Berkheim musste sich am Samstag in 1:39,878 Minuten nur den Spaniern Marc Marquez und Nicolas Terol sowie dem Briten Bradley Smith geschlagen geben.

Jonas Folger geht von Platz 12 aus ins Rennen, Marcel Schrötter von Rang 17.

In der Königsklasse MotoGP gab Ex-Champion Casey Stoner (Australien/Ducati) in 1:31,799 dem neuen Weltmeister Jorge Lorenzo das Nachsehen.

Rekordchampion Valentino Rossi startet von Platz vier.

Stefan Bradl siegt erstmals in der Moto2

Bilder des Tages - 6. November
LeBron James (M.) und seine Superfriends haben in New Orleans nichts zu lachen: Die Hornets schlagen die Miami Heat in der NBA mit 96:93
© Getty
1/5
LeBron James (M.) und seine Superfriends haben in New Orleans nichts zu lachen: Die Hornets schlagen die Miami Heat in der NBA mit 96:93
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport.html
Deryk Engelland (l.) von den Pittsburgh Penguins und Anaheims Ryan Getzlaf kämpfen in der NHL energisch um jeden Zentimeter. Auch, wenn der Puck gar nicht in der Nähe ist...
© Getty
2/5
Deryk Engelland (l.) von den Pittsburgh Penguins und Anaheims Ryan Getzlaf kämpfen in der NHL energisch um jeden Zentimeter. Auch, wenn der Puck gar nicht in der Nähe ist...
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=2.html
Bei solchen Aussichten lässt es sich doch Golf spielen. Die Profis treten hier bei den HSBC Championships in good old China an
© Getty
3/5
Bei solchen Aussichten lässt es sich doch Golf spielen. Die Profis treten hier bei den HSBC Championships in good old China an
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=3.html
Die Rugby-Spieler aus Neuseeland führen den Haka vor jedem Spiel auf. Sieht ulkig aus, soll aber den Gegner einschüchtern. Geholfen hat es nichts: Australien gewinnt mit 36:24
© Getty
4/5
Die Rugby-Spieler aus Neuseeland führen den Haka vor jedem Spiel auf. Sieht ulkig aus, soll aber den Gegner einschüchtern. Geholfen hat es nichts: Australien gewinnt mit 36:24
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=4.html
Nein, das ist keine verspätete Halloween-Party auf Pferden, das ist professioneller Reitsport. Jockeys stehen ja bekanntermaßen auf schrille Outfits
© Getty
5/5
Nein, das ist keine verspätete Halloween-Party auf Pferden, das ist professioneller Reitsport. Jockeys stehen ja bekanntermaßen auf schrille Outfits
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.