Mittwoch, 29.09.2010

ADAC-GT-Master-Serie

Hannawald vor erstem Titel als Rennfahrer

Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald steht vor seinem ersten Titel als Rennfahrer. In der ADAC-GT-Master-Serie kann der 35-Jährige am Wochenende seinen Triumph perfekt machen.

Sven Hannawald wurde 2002 in Salt Lake City Olympiasieger
© Getty
Sven Hannawald wurde 2002 in Salt Lake City Olympiasieger

Olympiasieger und historischer Triumph bei der Vierschanzentournee - als Skispringer war Sven Hannawald ganz oben und hat als "Herr der Lüfte" alles erreicht. Jetzt greift er gleich in seiner ersten kompletten Saison als Rennfahrer im ADAC-GT-Masters am Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben nach dem Titel in der Amateur-Wertung.

"Wenn mir vor der Saison jemand gesagt hätte, dass ich in der Endabrechnung einen der besten Plätze in der Tabelle belege, dann hätte ich ihn für verrückt erklärt", sagte Hannawald. Der 35-Jährige führt die Gesamtwertung vor den beiden einstündigen Finalläufen am Samstag und Sonntag mit 87 Punkten vor dem Schweizer Toni Seiler (77) an.

Nur einer dieser beiden Fahrer kann noch den Titel gewinnen. Insgesamt waren 27 Fahrer in der Amateurwertung punkteberechtigt. Von den bisher 12 Rennen hat Hannawald vier gewonnen. Insgesamt fuhr er zehnmal aufs Podest. "Ich versuche momentan, einen Spannungsbogen aufzubauen. Das ist für mich nicht anders, als früher vor der Entscheidung bei einem großen Skispringen", sagt er.

Die Bilder des Tages - 29. September
Strahlende Schönheiten. Aber sie haben auch allen Grund dazu: Bei der Zeitfahr-WM der Frauen in Neuseeland räumten Sie ab: Die deutsche Judith Arndt (l.) holte Silber
© Getty
1/10
Strahlende Schönheiten. Aber sie haben auch allen Grund dazu: Bei der Zeitfahr-WM der Frauen in Neuseeland räumten Sie ab: Die deutsche Judith Arndt (l.) holte Silber
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney.html
Hier soll in einem Jahr ein Formel-1 GB stattfinden? Noch kreisen dort nur indische 1 PS-Bolliden. Doch bald kommen Schumi und Co. nach Neu-Dehli
© Getty
2/10
Hier soll in einem Jahr ein Formel-1 GB stattfinden? Noch kreisen dort nur indische 1 PS-Bolliden. Doch bald kommen Schumi und Co. nach Neu-Dehli
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=2.html
Vier Profi-Golfer mit toller Haarpracht. Aber welche ist echt? Kleiner Tip: Martin Kaymer (l.) ist es nicht. Der echte Minipli-Man grinst auch am schönsten und ist Rory McIlroy (M.)
© Getty
3/10
Vier Profi-Golfer mit toller Haarpracht. Aber welche ist echt? Kleiner Tip: Martin Kaymer (l.) ist es nicht. Der echte Minipli-Man grinst auch am schönsten und ist Rory McIlroy (M.)
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=3.html
Auf einer Übungsrunde vor dem Ryder Cup versucht sich der Europäer Graeme McDowel beim Abschlag. Es scheint fast so, als möchte er die US-Flagge treffen
© Getty
4/10
Auf einer Übungsrunde vor dem Ryder Cup versucht sich der Europäer Graeme McDowel beim Abschlag. Es scheint fast so, als möchte er die US-Flagge treffen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=4.html
In der A-League packt der Sensenmann Gareth Edds (r.) aus Fury sein Arbeitsgerät gegenüber Mark Bridges vom FC Sydney aus
© Getty
5/10
In der A-League packt der Sensenmann Gareth Edds (r.) aus Fury sein Arbeitsgerät gegenüber Mark Bridges vom FC Sydney aus
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=5.html
Australian Football: Die Kangaroos machen sich geschmeidig. Ein Fan (M.) darf auch mitmachen und besticht durch perfekte Haltungsnoten
© Getty
6/10
Australian Football: Die Kangaroos machen sich geschmeidig. Ein Fan (M.) darf auch mitmachen und besticht durch perfekte Haltungsnoten
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=6.html
Neu Dehli putzt sich raus! Am 3. Oktober beginnen die 19. Commonwealth Games in der indischen Hauptstadt. Nicht viel Zeit, um die Straßen mit dem Besen zu kehren
© Getty
7/10
Neu Dehli putzt sich raus! Am 3. Oktober beginnen die 19. Commonwealth Games in der indischen Hauptstadt. Nicht viel Zeit, um die Straßen mit dem Besen zu kehren
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=7.html
George Parros (l.) von den Anaheim Ducks in freudiger Erwartung eines Fausthiebes des Los-Angeles-Kings-Crack Kevin Westgarth. Geschehen in einem Pre-Season-Game
© Getty
8/10
George Parros (l.) von den Anaheim Ducks in freudiger Erwartung eines Fausthiebes des Los-Angeles-Kings-Crack Kevin Westgarth. Geschehen in einem Pre-Season-Game
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=8.html
Taylor Phinney muss aus dem Sattel gehen, um noch mehr Speed aufzunehmen. Am Ende des Rennens darf er sich U-23-Straßen-Weltmeister nennen
© Getty
9/10
Taylor Phinney muss aus dem Sattel gehen, um noch mehr Speed aufzunehmen. Am Ende des Rennens darf er sich U-23-Straßen-Weltmeister nennen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=9.html
Die Italienerin Roberta Vinci mit extrem angestrengtem Blick. Dabei will sie doch nur einen entspannte Slice-Rückhand in einem Match bei den Pan Pacific Open in Japan ansetzten
© Getty
10/10
Die Italienerin Roberta Vinci mit extrem angestrengtem Blick. Dabei will sie doch nur einen entspannte Slice-Rückhand in einem Match bei den Pan Pacific Open in Japan ansetzten
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2909/vera-zvonareva-roberta-vinci-los-angeles-kings-anaheim-ducks-australian-kangaroos-uci-commonwealth-games-neu-dehli-taylor-phinney,seite=10.html
 

Hannawald will Motorsport länger treu bleiben

Motorsport sei aber viel komplizierter, sagt Hannawald: "Auf der Schanze musste ich nur den Balken loslassen und zum richtigen Zeitpunkt abspringen. Im Automobilsport habe ich vor jeder Kurve fünfmal mehr zu tun."

Auch wenn er den Titel nicht gewinnen sollte, will Hannawald dem Motorsport treu bleiben: "In welcher Serie und mit welchem Auto, das steht momentan allerdings noch nicht fest."

"Der Adler ist jetzt auch im im Motorsport gelandet. Er hat bislang eine beeindrucke Erfolgsserie hingelegt. Was Sven im Auto abliefert, ist erste Sahne", sagte Teamchef Ernst Wöhr über seinen neuen Star.

Hannawalds Planungen als Rennfahrer sind langfristig angelegt. "Ich kann meinen neuen Sport sicher noch zehn Jahre betreiben", sagt der 35-Jährige, der sich hin und wieder auch seiner zweiten Leidenschaft, dem Fußball widmet. Seit Ende 2009 trainiert Hannawald beim TSV Neuried, wo er ab und zu in der 2. Mannschaft zum Einsatz kommt.

Herzschlag-Finale mit Hannawald in Oschersleben


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.