Motorsport

Cortese startet in Spanien von Platz zwei

SID
Samstag, 18.09.2010 | 17:05 Uhr
Sandro Cortese erfuhr im niederländischen Assen im Juni 2009 seine erste Pole-Position
© Getty
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
NHL
Live
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Sandro Cortese geht am Sonntag beim Großen Preis von Aragon von Startposition zwei ins Rennen. Einzig Teamkollege Marc Marquez war im Qualifying schneller als der Derbi-Pilot.

Der deutsche Motorrad-Pilot Sandro Cortese geht am Sonntag vom hervorragenden zweiten Startplatz aus in den Großen Preis von Aragon in Spanien. Der 20 Jahre alte Derbi-Pilot musste im Qualifying in der Klasse bis 125 ccm in 1:59,898 Minuten nur seinem Teamkollegen Marc Marquez (Spanien/1:59,335) den Vortritt lassen.

Gut aufgelegt präsentierte sich auch Aprilia-Pilot Jonas Folger (Schwindegg/2:01,332) als Neunter. Für Marcel Schrötter (Vilgertshofen/Honda) reichte es in 2:03,385 nur zu Platz 19, Teamkollege und Wildcard-Fahrer Kevin Hanus (Nürnberg/2:07,150) musste sich mit dem 31. Rang begnügen.

Bradl nur Neunter

In der Moto2 geht Stefan Bradl (Zahling/Suter) vom neunten Startplatz ins Rennen. Der 20-Jährige benötigte auf der anspruchsvollen Strecke 1:55,752 Minuten.

Die Pole Position holte sich der Italiener Andrea Iannone (Speed Up/1:55,148) vor dem Briten Scott Redding (Suter/1:55,189). Der Vertrag von Arne Tode (Glauchau) beim German Racing Team war unter der Woche aufgelöst worden. In der MotoGP holte sich Casey Stoner (Australien/Ducati) erstmals seit dem Saisonauftakt im April die Pole.

Normalerweise hätte das Rennen an diesem Wochenende auf dem neuen Balaton-Ring am Plattensee stattfinden sollte. Da die Strecke nicht rechtzeitig fertig wurde, sprang die neue Strecke Motorland Aragon nahe Alcaniz sein. Spanien, das bereits Standort der Rennen in Jerez und Barcelona war und auch das WM-Finale in Valencia sieht, ist damit das erste Land in der Geschichte der Motorrad-WM, das vier Rennen in einem Jahr ausrichtet.

Tourenwagen: Tarquini in Valencia auf der Pole

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung