DTM in Oschersleben

Di Resta feiert zweiten Sieg in Folge

SID
Sonntag, 19.09.2010 | 16:01 Uhr
Paul di Resta begann seine Karriere 1994 im Kart
© Getty
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
NHL
Live
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Mercedes-Pilot Paul di Resta hat den zweiten DTM-Saisonsieg in Folge gefeiert. Der Brite setzte sich in Oschersleben gegen den Spitzenreiter und Teamkollegen Bruno Spengler durch.

Der Brite Paul di Resta und der Kanadier Bruno Spengler haben Mercedes beim 8. Lauf der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft in Oschersleben den vierten Doppelsieg in Folge beschert.

Dagegen sind die Hoffnungen von Timo Scheider auf den Titel-Hattrick geplatzt, nachdem der Audi-Pilot in der 34. von 50 Runden durch einen Reifenschaden aus den Punkterängen geworfen wurde.

Di Resta auf sieben Punkte ran

Di Resta hat nach seinem zweiten Sieg in Serie bei noch drei ausstehenden Rennen sieben Punkte Rückstand auf Spengler, der zum siebten Mal in diesem Jahr auf das Siegerpodest fuhr.

Letzte theoretische Hoffnung auf den vierten Audi-Titel in Folge ist nun der Schwede Mattias Ekström, der nach Platz drei in Oschersleben allerdings als Gesamtvierter 26 Zähler Rückstand auf Spengler hat.

DTM: Winkelhock lässt sich nicht entmutigen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung