DTM

Spengler nach Nürburgring-Sieg Titelfavorit

SID
Sonntag, 08.08.2010 | 15:22 Uhr
Bruno Spengler feierte 2005 auf dem Hockenheimring sein DTM-Debüt
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Bruno Spengler (Mercedes) hat beim fünften Saisonlauf der Deutschen-Tourenwagen-Meisterschaft seinen zweiten Triumph der Saison gefeiert. Hinter dem Kanadier landete Paul di Resta.

Der Kanadier Bruno Spengler hat das fünfte Saisonrennen in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) auf dem Nürburgring gewonnen und damit einen großen Schritt auf dem Weg zum Titelgewinn gemacht.

Die beiden Briten Paul di Resta und Gary Paffett machten auf den Plätzen zwei und drei einen dreifachen Mercedes-Erfolg perfekt.

Bester Audi-Pilot vor 86.000 Zuschauern war Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach) auf Rang vier. Im DTM-Klassement führt Spengler (42 Punkte) jetzt bereits mit 16 Zählern Vorsprung vor seinem Markenkollegen Jamie Green (Großbritannien), der auf dem Nürburgring Fünfter wurde.

Stuck nach Kopf-OP wohlauf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung