Motocross

Andrew McFarlane tödlich verunglückt

SID
Sonntag, 02.05.2010 | 10:48 Uhr
Andrew McFarlane wurde nur 33 Jahre alt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Andrew McFarlane ist tot. Der Weltklasse-Pilot starb nach einem schweren Unfall bei den australischen Motocross-Meisterschaften. McFarlane hatte bei der WM 2005 Platz zwei belegt.

Weltklasse-Pilot Andrew McFarlane ist bei den australischen Motocross-Meisterschaften tödlich verunglückt. Der 33 Jahre alte WM-Zweite von 2005 starb am Samstag nach einem schweren Unfall auf der Strecke von Broadford. McFarlane hinterlässt seine Ehefrau Natalie und eine Tochter.

"Mit großem Bedauern geben wir bekannt, dass Andrew McFarlane gestorben ist", teilte Organisator Kevin Williams mit. Einzelheiten des Unfalls sind derzeit noch nicht bekannt.

McFarlane wurde zwar umgehend medizinisch versorgt, aber Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Familienvater wollte seine Karriere nach der Saison 2010 beenden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung