Loeb setzt sich in der Türkei an die Spitze

SID
Samstag, 17.04.2010 | 18:40 Uhr
Sebastien Loeb ist mit sechs Weltmeistertiteln der bisher erfolgreichste Motorsport-Pilot
© sid
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Der WM-Führende Sebastien Loeb hat nach 17 von 23 Wertungsprüfungen bei der Türkei-Rallye die Nase vorn. Kimi Räikkönen verbesserte sich auf den sechsten Platz.

WM-Spitzenreiter Sebastien Loeb aus Frankreich hat am zweiten Tag der Türkei-Rallye die Führung übernommen. Der Citroen-Pilot liegt nach insgesamt 17 Wertungsprüfungen 16,2 Sekunden vor dem Norweger Petter Solberg (Citroen).

Dritter ist der Finne Mikko Hirvonen (Ford) 17,3 Sekunden zurück. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Raikkönen (Citroen) verbesserte sich am zweiten Tag vom achten auf den sechsten Platz.

Der Umsteiger aus Finnland, der zuletzt bei der Jordanien-Rallye den achten Platz belegte und dafür seine ersten WM-Zähler erhielt, liegt aber schon 4:37 Minuten hinter Loeb.

Am Sonntag stehen in der Türkei die letzten sechs der insgesamt 23 Wertungsprüfungen auf dem Programm. Loeb führt in der WM-Gesamtwertung nach drei Läufen mit 68 Punkten vor Latvala (43) und Hirvonen (37).

Mercedes: Mit Coulthard und Cheng gegen Audi

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung