Motorsport

Fritz startet mit Wildcard am Sachsenring

SID
Marvin Fritz erhält für den Grand Prix am Sachsenring eine Wildcard
© Getty

Marvin Fritz erhält für den Motorrad-Grand-Prix am Sachsenring eine Wildcard. Neben dem 16-Jährigen dürfen auch Marcel Schrötter und Daniel Kartheininger WM-Luft schnuppern.

Nach Platz 14 und seinen ersten beiden WM-Punkten zuletzt in Assen wird Motorrad-Pilot Marvin Fritz auch beim "Heimspiel" auf dem Sachsenring am 19. Juli mit einer Wildcard an den Start gehen.

Neben dem 16-Jährigen aus Neckarzimmern, der vor seinem dritten WM-Start steht, vergab der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) in der 125er-Kategorie zwei weitere Wildcards an deutsche Fahrer.

Zwei weitere Wildcards

Auch die ebenfalls erst 16 Jahre alten Honda-Piloten Marcel Schrötter (Pflugdorf) und Daniel Kartheininger (Boos) dürfen WM-Luft schnuppern.

Wie Fritz war auch der amtierende deutsche Meister Schrötter schon im vorigen Jahr auf dem Sachsenring dabei und hatte dabei als 13. auf Anhieb drei WM-Punkte geholt. Neben den drei Deutschen erhielten auch der Schweizer Damien Raemy und der Finne Eeki Kuparinen Wildcards für den deutschen WM-Lauf.

News und Hintergründe zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung