Fünf Audi in Startaufstellung vorn

SID
Samstag, 16.05.2009 | 14:48 Uhr
Mattias Ekström wurde in der vergangenen Saison in der Gesamtwertung Dritter
© Getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Glänzender Auftakt für Audi: Beim Saisonstart der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft haben die Ingolstädter in Hockenheim in der Qualifikation die ersten fünf Plätze belegt und dem Konkurrenten Mercedes einen herben Schlag versetzt.

Während bei Audi der Schwede Mattias Ekström, der Däne Tom Kristensen, Martin Tomczyk aus Rosenheim und der Brite Oliver Jarvis sogar noch vor Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach) landeten, steht Vize-Meister Paul di Resta (Großbritannien) beim 1. von 10 Läufen am Sonntag als bester Mercedes-Pilot nur auf Rang sechs.

Di Resta war dabei der einzige der vier Fahrer mit aktuellen C-Klassen, der sich im Vorderfeld platzierte. Für den Briten Gary Paffett, Ralf Schumacher aus Kerpen und den Kanadier Bruno Spengler gab es nur die Ränge 11, 12 und 19.

Schumacher selbstkritisch

Dabei war für den früheren Formel-1-Piloten Schumacher schon im zweiten Qualifikationsdurchgang ebenso vorzeitig Feierabend wie für Paffett. Beide sind für diese Saison in aktuelle Autos aufgerückt.

"Es lief bei mir das ganze Wochenende nicht rund. Ich bekomme noch nicht das Beste aus dem Auto heraus. Das liegt aber an mir, nicht am Auto", sagte Schumacher.

Green Letzter

Schon in der ersten Qualifikationsrunde hatte der Kerpener Glück, als 14. gerade noch weiterzukommen.

Er profitierte dabei vom Pech seines Teamkollegen Bruno Spengler, dem zunächst eine schnelle Runde gestrichen wurde und der dann seinen zweiten Versuch wegen Elektrikproblemen abbrechen musste.

Der Kanadier steht nun als 19. neben dem Briten Jamie Green im Mercedes-Jahreswagen in der letzten Reihe. Bei Green war der Motor gewechselt worden, was die Versetzung ans Ende des Feldes bedeutete.

Der Rennkalender der DTM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung