Sebastien Loeb feiert Sieg-Jubiläum

SID
Sonntag, 15.03.2009 | 13:24 Uhr
Sebastein Loeb hat das dritte Rennen der Rallye-WM gewonnen
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der Franzose Sebastien Loeb hat auf Zypern auch den dritten Lauf der Rallye-WM gewonnen. Insgesamt war es sein 50. Sieg bei einem WM-Rennen.

Der fünfmalige Weltmeister Sebastien Loeb hat bei der Zypern-Rallye sein "goldenes" Jubiläum gefeiert. Der Citroen-Pilot aus Frankreich gewann auf der Mittelmeerinsel in seinem C4 auch den dritten WM-Lauf der Saison und damit seinen insgesamt 50. in der Rallye-WM.

Loeb baut Führung weiter aus

Loeb setzte sich nach 14 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 332,07 Kilometern mit 27,2 Sekunden Vorsprung vor Vizeweltmeister Mikko Hirvonen aus Finnland im Ford Focus durch. Dritter wurde der Norweger Petter Solberg im Citroen Xsara.

Sebastien Loeb baute seine Führung in der WM-Wertung damit weiter aus. Mit der Idealpunktzahl 30 liegt der 35 Jahre alte Elsässer acht Punkte vor Hirvonen.

In der Markenwertung führt Citroen ebenfalls souverän vor dem Rivalen Ford.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung