Bronzestatue: Denkmal für Bolt enthüllt

SID
Montag, 04.12.2017 | 10:28 Uhr
Usain Bolt wurde große Ehre zuteil
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Jamaika hat seine Sprintlegende Usain Bolt (31) mit einer Bronzestatue geehrt. Das knapp zweieinhalb Meter große Denkmal zeigt den Nationalhelden in seiner berühmten Blitzpose und steht vor dem Nationalstadion in Kingston.

Jamaikas Premierminister Andrew Holness würdigte den achtmaligen Olympiasieger als großen Botschafter des Landes und dankte ihm für das Image, das Bolt für die Karibikinsel in die Welt getragen habe.

"Ich finde keine Worte dafür, wie ich mich gerade fühle. Wie ist das überhaupt möglich?", sagte Bolt bei der Zeremonie am Sonntagabend in Kingston: "Alles ist möglich, es gibt keine Grenzen. Ich habe zu keinem Zeitpunkt gedacht, dass ich jemals so viel erreichen würde - aber immer weiter gemacht."

Bolt hält die Weltrekorde über 100 m (9,58 Sekunden) und 200 m (19,19) sowie mit der 4x100-m-Staffel Jamaikas (36,84). Insgesamt gewann er elf Weltmeistertitel, nach der WM in London hatte er seine Karriere beendet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung