Leichtathletik

Männer bei Fünfkampf-EM schwach

SID
Alexander Nobis ist mit Fünfkämpferin Lena Schöneborn liiert
© getty

In Abwesenheit der beiden Olympia-Starter Patrick Dogue und Christian Zillekens sind die Männer bei der EM der modernen Fünfkämpfer im bulgarischen Sofia auf den hinteren Rängen gelandet.

Von 36 Startern im Finale erreichte der deutsche Meister Alexander Nobis Platz 24. Nur die viertbeste Leistung im Reiten verhinderte ein schlechteres Abschneiden.

Fabian Liebig wurde 32. und Stefan Kollner schloss auf Rang 33 ab. Europameister wurde der Tscheche Jan Kuf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung