Spearmon wegen Dopings gesperrt

SID
Freitag, 19.09.2014 | 21:35 Uhr
Reine Vorsichtsmaßnahme: Wallace Spearmon wurde für drei Monate gesperrt
© getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Wegen Dopings ist der Leichtathlet Wallace Spearmon von der US-Anti-Doping-Agentur USADA für drei Monate gesperrt worden. Dies teilte die USADA am Freitag mit.

Dem dreimaligen WM-Medaillengewinner über 200 m wurde bei einer Dopingprobe bei einem Meeting im kanadischen Edmonton das Corticoid Méthylprednisolon nachgewiesen. Die Substanz wird entzündungshemmend eingesetzt.

Die USADA teilte mit, man habe den Fall "mit aller Vorsicht behandelt". Man sei zu dem Schluss gekommen, dass Spearmon das Medikament nicht zur Leistungssteigerung, sondern lediglich zur medizinischen Behandlung eingesetzt habe. Die Sperre beginnt rückwirkend ab dem 27. August dieses Jahres. Der 29-Jährige werde keinen Einspruch einlegen.

Spearmon kommt mit dieser Sperre glimpflich davon. Große Meetings stehen nicht mehr im Kalender, er kann sogar wieder in der kommenden Hallensaison an den Start gehen. In der laufenden Saison hat er eine Bestzeit von 20,19 Sekunden erzielt, seine Bestzeit aus dem Jahr 2006 steht bei 19,65 Sekunden.

Bei den Weltmeisterschaften 2007 und 2009 wurde er jeweils Dritter, 2005 hatte er Silber gewonnen. Bei den Olympischen Spielen in London war er Vierter geworden.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung