Mittwoch, 17.07.2013

Schwimmer und Bahnradfahrer

Russland: Fünf Sportler gesperrt

Die russische Antidoping-Agentur RUSADA hat fünf mutmaßliche Dopingsünder vorerst aus dem Verkehr gezogen.

Die Athleten sind vorerst von der Teilnahme an jeglichen Wettkampfveranstaltungen ausgeschlossen
© getty
Die Athleten sind vorerst von der Teilnahme an jeglichen Wettkampfveranstaltungen ausgeschlossen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Schwimmer Igor Achljustin, Michail Dowgaljuk und Anton Komlew waren bei den russischen Meisterschaften im Juni durch einen Test gefallen. Die Bahnradfahrer Andrej Russkich und Jekaterina Korolewa waren bei den russischen Junioren-Meisterschaften im gleichen Monat auffällig geworden. Die fünf Athleten wurden vorläufig von der Teilnahme an jeglichen Trainings- und Wettkampfveranstaltungen ausgeschlossen. Um welche Substanzen es sich bei den positiven Befunden handelte, erklärte die RUSADA nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Auch Olympiasieger Greg Rutherford hat seine Teilnahme angekündigt

Nach Terroranschlag: Great Manchester Run und CityGames finden statt

Eliud Kipchoge gibt Kenia einen Korb

Vier Marathon-Stars um Kipchoge sagen WM-Start für Kenia ab

Usain Bolt sicherte sich in Berlin zwei Weltrekorde

Bolt zu Umbauplänen des Olympiastadions: "Eine Schande"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.