Mittwoch, 17.07.2013

Schwimmer und Bahnradfahrer

Russland: Fünf Sportler gesperrt

Die russische Antidoping-Agentur RUSADA hat fünf mutmaßliche Dopingsünder vorerst aus dem Verkehr gezogen.

Die Athleten sind vorerst von der Teilnahme an jeglichen Wettkampfveranstaltungen ausgeschlossen
© getty
Die Athleten sind vorerst von der Teilnahme an jeglichen Wettkampfveranstaltungen ausgeschlossen

Die Schwimmer Igor Achljustin, Michail Dowgaljuk und Anton Komlew waren bei den russischen Meisterschaften im Juni durch einen Test gefallen. Die Bahnradfahrer Andrej Russkich und Jekaterina Korolewa waren bei den russischen Junioren-Meisterschaften im gleichen Monat auffällig geworden. Die fünf Athleten wurden vorläufig von der Teilnahme an jeglichen Trainings- und Wettkampfveranstaltungen ausgeschlossen. Um welche Substanzen es sich bei den positiven Befunden handelte, erklärte die RUSADA nicht.


Diskutieren Drucken Startseite

Die russische Antidoping-Agentur RUSADA hat fünf mutmaßliche Dopingsünder vorerst aus dem Verkehr gezogen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: