Björn Otto führt DLV-Team zum Erfolg

Deutscher Sieg bei "Berlin fliegt"

SID
Sonntag, 19.08.2012 | 17:39 Uhr
Beeindruckende Kulisse: Sebastian Bayer springt vor dem Brandenburger Tor
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Das Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat die zweite Auflage des Springermeetings "Berlin fliegt" mit 35 Punkten klar für sich entschieden und die USA (29,5) sowie Frankreich (20,5) auf die Plätze verwiesen.

Björn Otto, Olympia-Zweiter im Stabhochsprung, überflog am Sonntag vor der Kulisse des Brandenburger Tores 5,70 Meter. Weitspringerin Sosthene Taroum Moguenara kam auf 6,44 Meter, ihr Disziplin-Kollege Sebastian Bayer 7,97 Meter.

"Es hat trotz der Hitze und der Wechselwinde riesigen Spaß gemacht, an so einem historischen Ort zu springen", sagte Otto.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung