Mittwoch, 06.06.2012

Diamond League in Oslo

"Powell will zurückkommen - das wird ein Spaß"

Die Zeit der "Dorfsportfeste" ist erst einmal vorbei: Die deutschen Leichtathletik-Asse suchen auf ihrem Weg nach London am Donnerstag beim Diamond-League-Meeting in Oslo erstmals in geballter Front den Vergleich mit der Weltelite. Außerdem kommt es knapp zwei Monate vor den Olympischen Sommerspielen zum erneuten Aufeinandertreffen von Sprintstar Usain Bolt und seinem Herausforderer Asafa Powell.

Usain Bolt gewann zuletzt in Rom in 9,76 Sekunden
© Getty
Usain Bolt gewann zuletzt in Rom in 9,76 Sekunden

Der schnellste Mann der Welt aus Jamaika beendet eine Woche nach seiner Jahresweltbestzeit von 9,76 Sekunden in der norwegischen Hauptstadt seine Europa-Tournee. "Es wird ein spannendes Rennen, ich freue mich schon sehr darauf. Powell will zurückkommen - das wird ein Spaß", sagte der Weltrekordler. Seinen Landsmann und Erzrivalen hatte er in Rom um 0,12 Sekunden klar geschlagen.

Aus deutscher Sicht ist das Meeting kurz vor den nationalen Meisterschaften in Wattenscheid (16./17. Juni) eine wichtige Standortbestimmung der wenigen London-Hoffnungen. Kugelstoß-Weltmeister David Storl steigt beispielsweise in Oslo in die hochrangigste Wettkampfserie überhaupt erst ein, will sich langsam der Schallmauer von 22 Metern annähern. "Die 22 Meter sind sicher nötig, wenn man in London eine Medaille gewinnen will", sagte der Chemnitzer.

De Zordo vor Härtetest

Die Bestleistung 2012 des 21-Jährigen stammt von Mitte Mai in Halle an der Saale, da bezwang er mit 21,13 Metern den Olympiasieger Tomasz Majewski um einen Zentimeter. Der Pole gehört wie Vizeweltmeister Dylan Armstrong aus Kanada in Oslo zur Konkurrenz um die 10.000 Dollar Siegprämie.

Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo musste zuletzt wegen einer Verletzung eine Wettkampfpause einlegen. Eine Zerrung im Rückenstrecker stoppte den 24-Jährigen aus Saarbrücken, der bisher 81,62 Meter in der Saisonbilanz stehen hat.

Die Konkurrenz von Oslo um den Neuseeländer Stuart Farquhar (86,31 Meter), den Tschechen Vitezslav Vesely (85,67) oder den Türken Fatih Avan (85,60) warf das in diesem Jahr schon vier bis fünf Meter weiter. Am Start ist auch Mark Frank (Rostock/81,50).

Auch Nadine Müller am Start

Diskuswurf-Vizeweltmeisterin Nadine Müller (Halle/Saale), trifft auf die in der Weltjahresbestenliste knapp hinter ihr liegenden Sandra Perkovic (Kroatien) und Yarelis Barrios (Kuba). Die Stabhochspringer Björn Otto vom TSV Bayer Uerdingen/Dormagen und Malte Mohr (Wattenscheid) sind ebenso am Start wie die zuletzt über 3000 Meter Hindernis überzeugende WM-Neunte Gesa Felicitas Krause (Frankfurt) und der 400-Meter-Hürdenläufer Georg Fleischhauer (Dresden).

Hochsprung-Ass Arian Friedrich (Frankfurt) verzichtet hingegen auf einen Auftritt in Olso. Sie will am Freitag beim Meeting in Turin die Olympia-Norm angreifen.

London 2012: Die Olympischen Wettkampfstätten
Ein Blick auf den Olympiapark. Die Wettkampforte werden eine Kombination aus neu zu errichtenden, bereits bestehenden und temporären Anlagen sein
© Getty
1/13
Ein Blick auf den Olympiapark. Die Wettkampforte werden eine Kombination aus neu zu errichtenden, bereits bestehenden und temporären Anlagen sein
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley.html
Das Olympiastadion London wird das Herzstück der Olympischen Sommerspiele 2012 und Austragungsort der Leichtathletik-Wettbewerbe
© Getty
2/13
Das Olympiastadion London wird das Herzstück der Olympischen Sommerspiele 2012 und Austragungsort der Leichtathletik-Wettbewerbe
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=2.html
Das Aquatics Center London: Austragungsort für die Wettbewerbe Schwimmen, Synchronschwimmen und Wasserspringen. Angrenzend: Die Water Polo Arena
© Getty
3/13
Das Aquatics Center London: Austragungsort für die Wettbewerbe Schwimmen, Synchronschwimmen und Wasserspringen. Angrenzend: Die Water Polo Arena
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=3.html
Der London Velopark: Zu ihm gehören zunächst das London Olympic Velodrome und eine BMX-Außenanlage. Für diese BMX-Anlage werden 6.000 temporäre Sitzplätze entstehen
© Getty
4/13
Der London Velopark: Zu ihm gehören zunächst das London Olympic Velodrome und eine BMX-Außenanlage. Für diese BMX-Anlage werden 6.000 temporäre Sitzplätze entstehen
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=4.html
Das Olympic Hockey Centre: Wird der Austragungsort der Feldhockey-Wettbewerbe und 16.000 Zuschauern Platz bieten. Dahinter: Das International Broadcasting Centre
© Getty
5/13
Das Olympic Hockey Centre: Wird der Austragungsort der Feldhockey-Wettbewerbe und 16.000 Zuschauern Platz bieten. Dahinter: Das International Broadcasting Centre
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=5.html
In der Olympic Basketball Arena werden die Vorrunden im Basketball, sowie die Halbfinals und Finals im Handball ausgetragen. Nach der Olympiade wird sie wieder abgebaut
© Getty
6/13
In der Olympic Basketball Arena werden die Vorrunden im Basketball, sowie die Halbfinals und Finals im Handball ausgetragen. Nach der Olympiade wird sie wieder abgebaut
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=6.html
Die North Greenwich Arena wird Austragungsort für Geräteturnen, Trampolinturnen und die Finals im Basketball sein. 20.000 Zuschauer finden hier Platz
© Getty
7/13
Die North Greenwich Arena wird Austragungsort für Geräteturnen, Trampolinturnen und die Finals im Basketball sein. 20.000 Zuschauer finden hier Platz
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=7.html
Die Olympic Handball Arena: Hier werden die Vorrunde und die Viertelfinals im Handball ausgetragen. Sie bleibt im Gegensatz zu vielen anderen Arenen nach den Spielen erhalten
© Getty
8/13
Die Olympic Handball Arena: Hier werden die Vorrunde und die Viertelfinals im Handball ausgetragen. Sie bleibt im Gegensatz zu vielen anderen Arenen nach den Spielen erhalten
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=8.html
Das Wembley-Stadion ist der Austragungsort des Champions-League-Finals 2012/2013
© Getty
9/13
Das Wembley-Stadion ist der Austragungsort des Champions-League-Finals 2012/2013
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=9.html
Der All England Lawn Tennis and Croquet Club in Wimbledon. Nur 20 Tage nach den Wimbledon Championships findet hier das olympische Tennisturnier statt
© Getty
10/13
Der All England Lawn Tennis and Croquet Club in Wimbledon. Nur 20 Tage nach den Wimbledon Championships findet hier das olympische Tennisturnier statt
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=10.html
Der Hyde Park: Eine öffentliche Grünanlage im Herzen Londons. Während der Spiele werden hier die Wettbewerbe im Triathlon und Freiwasserschwimmen stattfinden
© Getty
11/13
Der Hyde Park: Eine öffentliche Grünanlage im Herzen Londons. Während der Spiele werden hier die Wettbewerbe im Triathlon und Freiwasserschwimmen stattfinden
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=11.html
Horse Guards Parade: Ein großer Platz für Paraden, Heerschauen and andere Zeremonien in London. Doch während der Olympischen Sommerspiele 2012...
© Getty
12/13
Horse Guards Parade: Ein großer Platz für Paraden, Heerschauen and andere Zeremonien in London. Doch während der Olympischen Sommerspiele 2012...
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=12.html
...wird aus dem Platz am früheren Hauptquartier der britischen Armee, der Schauplatz des olympischen Beachvolleyball-Turniers
© Getty
13/13
...wird aus dem Platz am früheren Hauptquartier der britischen Armee, der Schauplatz des olympischen Beachvolleyball-Turniers
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=13.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.