Sonntag, 22.04.2012

Trotz sofortiger Versorgung

Frau stirbt nach Kollaps bei London-Marathon

Eine 30 Jahre alte Frau ist beim London-Marathon am Sonntag nach einem Zusammenbruch kurz vor dem Ziel verstorben. Das teilten die Veranstalter mit.

Der London-Marathon 2012 wurde von einem Todesfall überschattet
© Getty
Der London-Marathon 2012 wurde von einem Todesfall überschattet

Der Name der Frau wurde nicht bekannt gegeben. Die Läuferin sei im letzten Abschnitt des Rennens über 42,2 Kilometer nahe des Buckingham Palace gestürzt, hieß es in einer Mitteilung. Trotz sofortiger medizinischer Versorgung konnte die Frau nicht mehr gerettet werden.

Am diesjährigen London-Marathon nahmen mehr als 37.000 Teilnehmer teil. Die Kenianer Wilson Kipsang und Mary Keitany gewannen die 32. Auflage des traditionsreichen Laufes.

Olympia 2012 in London

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.