Nach sechsmonatiger Vorbereitung

Jan Fitschen gibt Sonntag Marathon-Debüt

SID
Mittwoch, 04.05.2011 | 15:36 Uhr
Jan Fitschen - Der Ex-Europameister über 10000m startet erstmals bei Marathon
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Fünf Jahre nach seinem EM-Titel über 10.000m gibt Jan Fitschen am Sonntag in Düsseldorf sein Marathon-Debüt. Der 34 Jahre alte Wattenscheider hat sich sechs Monate vorbereitet.

Fünf Jahre nach seinem EM-Titel über 10.000m gibt Jan Fitschen am Sonntag in Düsseldorf sein Marathon-Debüt. Der 34 Jahre alte Wattenscheider, der als Mittelstreckler in die Leichtathletik gestartet war, hat sich sechs Monate auf seinen ersten Lauf über die 42,195 Kilometer vorbereitet.

Höhentrainingslager in Kenia

Zweimal weilte der Schützling von Trainer Tono Kirschbaum in Flagstaff/USA, ein weiteres Mal in der Höhenlage von Kenia. Vor dem Debüt verrät er "Respekt vor dieser Strecke. Ich freue mich besonders darauf, wenn ich dann endlich im Ziel bin", sagt der 34-Jährige bei "www.leichtathletik.de".

Mit den besten Zeiten der rund 3800 Marathonläufer reisen Chala Lemi aus Äthiopien (2:08:49 Stunden) und die beiden Kenianer Stephan Kiogora (2:09:21) und Hillary Kipchumba (2:10:02) an. Inklusive kürzerer Strecken sind 14.000 Läufer bei der insgesamt 1,3 Millionen Euro teuren Veranstaltung am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung