Leichtathletik

Mitchell Watt springt 8,44 m weit

SID
Flog in Melbourne bis auf 8,44 Meter: Australiens Weitspringer Mitchell Watt
© Getty

Weitspringer Mitchell Watt steigert die internationale Saisonbestmarke in Melbourne um sechs Zentimeter.

Weitspringer Mitchell Watt hat die internationale Saisonbestmarke bei den australischen Leichtathletik-Meisterschaften in Melbourne von 8,38 m auf 8,44 m gesteigert.

Damit ist der 23-Jährige nur noch drei Zentimeter entfernt von den 8,47 m, mit denen Europameister Christian Reif (Ludwigshafen) 2010 die Weltrangliste angeführt hatte.

Leichtathletik auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung