Sonntag, 05.09.2010

Moderner Fünfkampf: WM in China

Lena Schöneborn holt WM-Bonze

Lena Schöneborn muss sich bei der WM der Modernen Fünfkämpfer in China mit Platz drei zufrieden geben. Auch im Teamwettbewerb reichte es nur für Bronze.

Lena Schöneborn (r.) startet für die SSF Bonn
© Getty
Lena Schöneborn (r.) startet für die SSF Bonn

Bronze statt Gold im Land ihres größten Triumphs: Zwei Jahre nach ihrem Olmypiasieg hat Lena Schöneborn bei der WM der Modernen Fünfkämpfer in China trotz einer Fußverletzung Platz drei belegt. In Chengdu fehlten der Studentin aus Bonn 128 Punkte oder 32 Sekunden zur neuen Weltmeisterin Amelie Caze. Die Französin erreichte 5344 Punkte und verwies Donata Rimsaite aus Litauen (5272) auf Platz zwei.

"Ich hatte vorher keine großen Erwartungen und war froh, als ich das Halbfinale überstanden hatte", sagte Schöneborn. Wenige Tage vor dem Saisonhöhepunkt war die 24-Jährige beim Joggen umgeknickt.

Schönborn holt beim Reiten auf

Schöneborn hatte gemutmaßt, dass die Verletzung sie beim Schwimmen behindern könnte, da sie dort den Fuß durchstrecken muss. Die böse Ahnung wurde Realität, und Schöneborn fiel mit einer Zeit von 2:21,55 Minuten von Platz drei auf Rang fünf zurück. Das Schwimmen, meinte Schöneborn, sei nicht so gut gelaufen wie erhofft.

Dank guter 1180 Punkte im Reiten kämpfte sich Schöneborn auf Platz zwei vor, konnte im abschließenden Combined Event (Laufen und Schießen) die 38 Sekunden Rückstand auf Caze jedoch nicht mehr wettmachen und musste außerdem Rimsaite vorbeiziehen lassen.

Die Bilder des Tages - 5. September
Kopf an Kopf! Elijah-Blu Smith und Ivory Herd von den Colorado State Rams machen sich heiß für's College-Football-Spiel
© Getty
1/8
Kopf an Kopf! Elijah-Blu Smith und Ivory Herd von den Colorado State Rams machen sich heiß für's College-Football-Spiel
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open.html
Die Fans der Newcastle Jets sind zwar nicht unbedingt zahlreich, geben aber während dem Spiel der australischen Fußball-Liga gegen Brisbane Roar alles
© Getty
2/8
Die Fans der Newcastle Jets sind zwar nicht unbedingt zahlreich, geben aber während dem Spiel der australischen Fußball-Liga gegen Brisbane Roar alles
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=2.html
Und ab ins Glück: Devon Ramsay von den North Carolina Tar Heels springt in die Endzone beim College-Football-Spiel gegen die LSU Tigers
© Getty
3/8
Und ab ins Glück: Devon Ramsay von den North Carolina Tar Heels springt in die Endzone beim College-Football-Spiel gegen die LSU Tigers
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=3.html
Netball extreme! Irene van Dyk von den Silver Ferns während des Spiels zwischen den New Zealand Silver Ferns und den Australian Diamonds
© Getty
4/8
Netball extreme! Irene van Dyk von den Silver Ferns während des Spiels zwischen den New Zealand Silver Ferns und den Australian Diamonds
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=4.html
Das Pendant zur Gelben Wand: Fans der Arizona State Sun Devils während des College-Football-Spiels gegen die Portland State Vikings. Hat geholfen: Die Devils gewannen 54:9
© Getty
5/8
Das Pendant zur Gelben Wand: Fans der Arizona State Sun Devils während des College-Football-Spiels gegen die Portland State Vikings. Hat geholfen: Die Devils gewannen 54:9
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=5.html
Da behaupte mal einer beim Baseball gibt's keine Action: Jamey Carroll von den Los Angeles Dodgers beweist das Gegenteil
© Getty
6/8
Da behaupte mal einer beim Baseball gibt's keine Action: Jamey Carroll von den Los Angeles Dodgers beweist das Gegenteil
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=6.html
Haltungsnote: Geht so. Aber Vera Zvonareva kann den Angriffsball von Alexandra Dulgheru bei den US Open abwehren
© Getty
7/8
Haltungsnote: Geht so. Aber Vera Zvonareva kann den Angriffsball von Alexandra Dulgheru bei den US Open abwehren
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=7.html
Schuss verhindert! Jarred Moore von den Swans bringt David Ellard während eines Spiels der Australian Football League AFL vor dem Torschuss zu Fall
© Getty
8/8
Schuss verhindert! Jarred Moore von den Swans bringt David Ellard während eines Spiels der Australian Football League AFL vor dem Torschuss zu Fall
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0509/bdt-0509-college-football-afl-a-league-netball-jamey-carroll-baseball-us-open,seite=8.html
 

Auch im Teamwettbewerb Rang drei

"Ich hatte ein richtig tolles Pferd. Mein erstes Schießen war dann nicht so gut, aber ich habe mich einfach reingehängt", sagte Schöneborn. Bundestrainerin Kim Raisner belegte die schwache Schießleistung mit Zahlen: "Lena stand 1:41,1 Minuten am Schießstand, Caze 1:28,8 Minuten und Rimsaite nur 1:08,5 Minuten." Dies sei nur die reine Schießzeit vom ersten bis zum letzten Treffer.

Gemeinsam mit der Berlinerin Annika Schleu und Eva Trautmann aus Darmstadt sicherte sich Schöneborn auch im Teamwettbewerb Platz drei. Im Einzel hatten die anderen deutschen Starterinnen mit der Medaillenvergabe nichts zu tun. Schleu (4956) wurde 13., die von einer Erkältung geplagte Trautmann (4660) landete nur auf dem 24. Platz.

Für die vierte Teilnehmerin Claudia Knack (Berlin/4532) sprang am Ende Rang 28 heraus. Am Freitag hatte der Potsdamer Stefan Köllner im Endkampf der Männer einen guten achten Platz belegt.

In der erstmals ausgetragenen Mixed-Staffel kam am Sonntag keine weitere Medaille für Schöneborn dazu. Der Star pausierte, Claudia Knack und Matthias Lehmann vertraten die deutschen Farben und landeten auf Platz zehn. Der Sieg ging an das Team aus Polen.

Saisonende: DLV-Assen geht die Luft aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.