Leichtathletik

Kugelstoß-Talent Storl schlägt Bartels

SID
David Storl wurde bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2010 Zweiter
© Getty

David Storl befindet sich weiter im Höhenflug. Beim Sachsenmeeting in Chemnitz schlug das 19-jährige Kugelstoß-Talent den WM-Dritten Ralf Bartels mit einer Weite von 20,77m.

Das erst 19 Jahre alte Kugelstoß-Talent David Storl wird immer stärker. Beim Sachsenmeeting der Leichtathleten in Chemnitz machte der Junioren-Weltmeister am Samstag mit 20,77 m beim Sieg über den WM-Dritten Ralf Bartels (Neubrandenburg/20,35) erneut seine großen Möglichkeiten deutlich. Nur in der Halle stieß Storl die Kugel schon einmal so weit.

Mit ausgezeichneten 12,91 Sekunden über 100 m Hürden startete Lokalmatadorin Carolin Nytra beim Meeting in Bremen in die Saison und schaffte trotz Gegenwind auf Anhieb die EM-Norm für Barcelona (27. Juli bis 1. August). Im Finale blieb Nytra in 13,02 knapp über der Norm.

Bei den Meisterschaften des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (ADH) in Friedberg/Hessen verfehlten Weitspringerin Beatrice Marscheck (LAZ Gießen) mit 6,54 m und Stabhochspringerin Kristina Gadschiew (LAZ Zweibrücken) bei ihren gerissenen 4,50 m knapp die EM-Norm.

Alle Leichtathletik News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung