Spielplan: "Sauerei"

SID
Donnerstag, 08.09.2016 | 16:25 Uhr
Hockey-Bundesligist UHC Hamburg ist über den neuen Spielplan nicht erfreut
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards

Der neue Spielplan der Hockey-Bundesligen sorgt insbesondere bei den acht Hamburger Männer- und Frauen-Teams für großen Ärger. "Das geht über das hinaus, was man als Sauerei oder Unfähigkeit bezeichnet", sagte Eventorganisator Peter Müller vom UHC Hamburg dem Hamburger Abendblatt.

"Mit solchen Anfängern kommt Hockey auf dem Weg der Professionalisierung nicht weiter," sagte Müller.

In der Hinrunde der Feldsaison 2016/2017 werden alle Hamburger Teams an Doppelspieltagen jeweils parallel auswärts beziehungsweise zuhause antreten. Die Vereine befürchten durch die damit vorhandene große lokale Konkurrenz Einbußen bei den Einnahmen sowie Nachteile in der Medienpräsenz.

Man könne als Hockey-Interessierter an einem Wochenende gar kein Spiel sehen und am nächsten "hat man die geballte Ladung von 16 Partien", sagte Müller: "Das ist eine Nichtachtung der Bedeutung Hamburgs für den Hockeysport, die unverschämt ist."

Auch Vertreter anderer Klubs aus der Hansestadt fanden deutliche Worte. "Das ist eine Farce. Wieso das gemacht wird, weiß niemand, denn es gibt ja keinen Vorteil, sondern nur Nachteile durch diese Regelung", sagte Jens George, Frauen-Trainer des Club an der Alster.

"Thema Hamburg ist durch die Lappen gegangen"

"Das macht wenig Sinn und ist bestimmt nicht zuschauerfreundlich", meinte Männer-Coach Christoph Bechmann vom Harvestehuder THC.

Die ehrenamtlichen Spielplan-Gestalter des Deutschen Hockey-Bundes (DHB), Bernd Schuckmann und Harald Steckelbruck, äußerten Verständnis für die Kritik. "Wir hatten das Thema Hamburg auf dem Zettel. Aber bei der Komplexität des Erstellens eines ausgewogenen Spielplans ist es uns durch die Lappen gegangen", sagte Schuckmann.

Eine Änderung ist seiner Aussage zufolge für die Hinrunde nicht mehr möglich. In der Planung der zweiten Saisonhälfte mit Start im April 2017 sollen die Interessen der Hamburger Hockey-Klubs dann aber möglichst stärker berücksichtigt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung