Darts

Demonstration! Der Wizard zerlegt Braco

Von SPOX
Simon Whitlock war bärenstark

An Tag 6 der Darts-Weltmeisterschaft 2017 ist mit Dragutin Horvat der erste Deutsche im Einsatz - und Braco übersteht tatsächlich die Vorrunde, um sich anschließend gegen Simon Whitlock beweisen zu dürfen. Der Wizard dreht allerdings voll auf und haut die beiden höchsten Turnier-Finishes ins Board. Barney gibt sich indes keine Blöße.

Qualifikation

Dragutin Horvat (GER) - Boris Koltsov (RUS) 2:1

  • Braco hat es geschafft! Der Deutsche hat die erste Hürde im Ally Pally überstanden und sich gegen Boris Koltsov durchgesetzt. Dabei war speziell der erste Satz von Nervosität gepräft, Horvat wirkte sehr nervös.
  • Knackpunkt der Partie war das zweite Leg des zweiten Satzes: Koltsov vergab vier Legdarts auf die Doppel 16, Braco traf nach sechs vergebenen Darts die Doppel 6 und glich auf 1:1 aus - danach lief es, das zweite Set sicherte er sich mit 3:1. Im dritten Set erholte sich Braco von einem 2:0-Rückstand und versenkte letztlich den Matchdart auf Tops.
  • Horvat brachte einen Average von 75,5 ins Board und traf 21,8 Prozent seiner Doppel. Koltsov stand bei 76,5 und 40 Prozent.

Erlebe die Darts-WM live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

1. Runde

Brendan Dolan (NIR/23) - Christian Kist (NED) 3:1

Raymond van Barneveld (NED/12) - Robbie Green (ENG) 3:0

Simon Whitlock (AUS/17) - Dragutin Horvat (GER) 3:0

  • Was für eine Demonstration des Wizard! Der australische Paradiesvogel ist back with a bang - und Braco musste das ausbaden. Gerade einmal ein Leg konnte Braco eintüten. Am Ende blieb dem Deutschen jedoch nichts anderes übrig, als anerkennend zu applaudieren.
  • Whitlock spielte nämlich die beiden (!) höchsten Finishes im Turnierverlauf. Das große Highlight war die erste 170 der diesjährigen Weltmeisterschaft im vorletzten Leg. Als wäre das noch nicht genug gewesen, checkte der Wizard zum Abschluss des Matches auch noch die 158 über Triple 20, Triple 20, Doppel 19.
  • Letztlich stand Whitlock bei einem Average von 98,7 und einer überragenden Check-out-Quote von 60 Prozent. Braco steigerte sich nach seinem ersten Match immerhin auf 88,18, das reicht allerdings nicht.

Darts-WM 2017: Alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Runden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung