Wladimir Klitschko unterstreicht seine Kampfbereitschaft

Klitschko: "Bin der Beste im Schwergewicht"

SID
Freitag, 03.03.2017 | 17:01 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Der entthronte Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko hat vor dem Duell mit dem britischen Box-Champion Anthony Joshua erneut seine Kampfbereitschaft unterstrichen.

"Ich bin besessen von dem Ziel, den Ring als Sieger zu verlassen. Natürlich geht es um viele Titel, aber am Ende des Tages ist es für mich vor allem wichtig zu beweisen, dass ich der Beste im Schwergewicht bin", sagte der 40-Jährige dem Magazin Boxsport.

Zudem glaubt Klitschko nicht, dass die lange Kampfpause von fast eineinhalb Jahren nach seiner Niederlage gegen den Briten Tyson Fury im November 2015 ein Nachteil ist. Er fühle sich "sehr gut" und sei "mental und körperlich reloaded". Vor dem Mega-Fight am 29. April im Londoner Wembley-Stadion vertraue er auf seine bewährte Vorbereitung, nur das Ergebnis "wird ein anderes sein als in meinem letzten Kampf gegen Fury", ergänzte Klitschko.

Ob er seine Karriere nach dem Kampf fortsetzen wird, ließ Klitschko erneut offen. Er kündigte aber den Plan an, ein Buch über sich und seine Karriere schreiben zu wollen.

Alle News rund ums Boxen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung