Boxen

Abraham siegt durch K.o. gegen Farias

SID
Arthur Abraham (r.) schlug Natalio Farias durch technischen K.o. in der fünften Runde
© spox

Arthur Abraham hat in Offenburg nach acht Monaten Ringpause seinen Comebackkampf im Supermittelgewicht gegen Pablo Farias gewonnen. Abraham schickte den 24 Jahre alten Argentinier vor 4.000 Zuschauern in der fünften Runde mit einem K.o. zu Boden.

Damit wahrt der ehemalige Weltmeister im Mittelgewicht mit Kampfnamen "King Arthur" die Chance auf einen Titelkampf im Supermittelgewicht am Ende des Jahres.

Abraham legte seinen Titel im Mittelgewicht 2009 nieder und wechselte dann ins höhere Supermittelgewicht, wo er beim "Super-Six"-Turnier der weltweit besten sechs Supermittelgewichtler drei von vier Kämpfen verlor, den letzten im Mai 2011 gegen Andre Ward nahezu kampflos.

Durch den deutlichen Sieg gegen Farias stehen die Chancen für den gebürtigen Armenier nun gut, nach einem weiteren Aufbau-Fight am Jahresende wieder um eine WM-Krone kämpfen zu können.

Die Weltranglisten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung