Dienstag, 06.07.2010

Boxen

Sturm und Kohl beenden Rechtsstreit

Der Rechtsstreit zwischen Box-Weltmeister Felix Sturm und seinem langjährigen Promoter Klaus-Peter Kohl ist beendet. Beide Parteien einigten sich am Dienstag auf einen Vergleich.

Klaus-Peter Kohl (l.) und Felix Sturm einigen sich auf einen Vergleich
© sid
Klaus-Peter Kohl (l.) und Felix Sturm einigen sich auf einen Vergleich

Der Rechtsstreit zwischen Box-Weltmeister Felix Sturm und seinem langjährigen Promoter Klaus-Peter Kohl endete am Dienstag mit einem Vergleich. Beide Seiten einigten sich vor dem Hamburger Landgericht auf die Auflösung ihres Vertrags bei gleichzeitiger Zahlung einer Abfindung durch Sturm.

Über die Höhe der Summe, die zwischen den von Kohl geforderten 1,5 Millionen Euro und den von Seiten Sturms zuletzt gebotenen 800.000 Euro liegt, wurde Stillschweigen vereinbart.

Einseitige Kündigung durch Sturm

Mittelgewichts-Champion Sturm hatte seinen Vertrag mit Kohls Universum Box Promotion im August 2009 einseitig und fristlos gekündigt, woraufhin der Promoter auf die Einhaltung des bis 2012 datierten Kontrakts gepocht hatte.

Vor dem Landgericht hatten beide Seiten über die Rechtmäßigkeit der Kündigung und die beabsichtigte Eigenvermarktung des Boxers gestritten.

Nach der Einigung kann Sturm nun wie geplant am 4. September in Köln erstmals in Eigenregie in den Ring steigen und seinen WBA-Titel verteidigen. Seinen letzten Kampf für Universum hatte der 31-Jährige im Juli 2009 bestritten.

Bittere Nacht für Universum: Ina Menzer verliert

Bilder des Tages - 6. Juli
Fliiiieeeg! Rafael Furcal von den L.A. Dodgers macht sich im MLB-Spiel gegen die Florida Marlins ganz lang
© Getty
1/4
Fliiiieeeg! Rafael Furcal von den L.A. Dodgers macht sich im MLB-Spiel gegen die Florida Marlins ganz lang
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0607/rafael-furcal-mlb-los-angeles-dodgers-florida-marlins-dan-carter-all-blacks-rene-ranger-rugby-springboks-kevin-millwood.html
Die All Blacks trainieren und testen beim Rugby nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Spielkleidung. Hier prüft Dan Carter (l.) das Trikot von Rene Ranger. Test bestanden
© Getty
2/4
Die All Blacks trainieren und testen beim Rugby nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Spielkleidung. Hier prüft Dan Carter (l.) das Trikot von Rene Ranger. Test bestanden
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0607/rafael-furcal-mlb-los-angeles-dodgers-florida-marlins-dan-carter-all-blacks-rene-ranger-rugby-springboks-kevin-millwood,seite=2.html
Es ging bergab mit Kevin Millwood und seinen Baltimore Orioles bei ihrer Niederlage im MLB-Spiel gegen die Detroit Tigers
© Getty
3/4
Es ging bergab mit Kevin Millwood und seinen Baltimore Orioles bei ihrer Niederlage im MLB-Spiel gegen die Detroit Tigers
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0607/rafael-furcal-mlb-los-angeles-dodgers-florida-marlins-dan-carter-all-blacks-rene-ranger-rugby-springboks-kevin-millwood,seite=3.html
Diese schweren aber filigranen Rugby-Jungs der Springboks sind nicht zum Ballet übergelaufen, sondern bereiten sich lediglich auf die anstehende Trainingseinheit vor
© Getty
4/4
Diese schweren aber filigranen Rugby-Jungs der Springboks sind nicht zum Ballet übergelaufen, sondern bereiten sich lediglich auf die anstehende Trainingseinheit vor
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0607/rafael-furcal-mlb-los-angeles-dodgers-florida-marlins-dan-carter-all-blacks-rene-ranger-rugby-springboks-kevin-millwood,seite=4.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.