Olympiasieger muss sieben bis acht Wochen pausieren

Beachvolleyballer Reckermann vor Schulter-OP

SID
Freitag, 28.09.2012 | 11:22 Uhr
Olympiasieger Jonas Reckermann muss sich einer Schulter-OP unterziehen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann muss sich an der Schulter des rechten Schlagarms operieren lassen. Der bereits länger geplante Eingriff am lädierten Eckgelenk wird am kommenden Montag in Köln vorgenommen.

Der 33 Jahre alte Partner von Julius Brink rechnet damit, in sieben bis acht Wochen mit dem Vorbereitungstraining für die kommende Saison beginnen zu können.

Beim Kluburlaub Champion des Jahres der deutschen Medaillengewinner auf Kreta schonte Reckermann seine rechte Schulter, beim Beachvolleyball schlug er nur mit dem linken Arm.

Trotz dieses Handicaps und obwohl beide mit Flossen an den Füßen spielten, gewannen Reckermann und Brink das Gaudi-Match gegen die Besetzung des Deutschland-Achters. Weil die Ruder-Jungs die Wette verloren, müssen sie die beiden Beachvolleyballer in einem Beiboot einmal quer über den Rhein ziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung