Beachvolleyball

Zwei deutsche Beachvolleyball-Duos erfolgreich

SID
Kay Matysik steht mit seinem Partner Alexander Walkenhorst im Achtelfinale
© Getty

Die deutschen Beachvolleyballer Kay Matysik/Alexander Walkenhorst stehen als einziges deutsches Männerteam im Achtelfinale des letzten Grand Slam des Jahres.

Beim mit 300.000 Dollar dotierten Turnier in Stare Jablonki (Polen) setzte sich das Interims-Duo mit 2:0 (21:12, 21:13) gegen die Spanier Mesa/Laria durch und spielt am Samstag um den Einzug ins Viertelfinale. Die Olympia-Neunten Katrin Holtwick/Ilka Semmler schafften gegen die an Nummer eins gesetzten US-Girls Kessy/Ross nach einem 2:1 (21:18, 18:21, 15:12) den Einzug ins Halbfinale.

Eric Koreng und Sebastian Fuchs hingegen verpassten durch das 1:2 (21:17, 11:21, 11:15) gegen das russische Duo Semenow/Prokopiew den Einzug ins Achtelfinale und mussten sich mit Rang 17 und 5.100 Dollar Preisgeld begnügen. Karla Borger und Britta Büthe scheiterten an den Russinnen Uklowa/Khomjakowa ebenso ohne Satzgewinn in der Runde der besten 16 wie Geeske Banck/Kira Walkenhorst an Maria Clara/Lili aus Brasilien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung