Beachvolleyball

Rom erhält die Weltmeisterschaft 2011

SID
Müssen ihren WM-Titel in Rom verteidigen: Jonas Reckermann (l.) und Julius Brink
© Getty

Die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2011 wird in Italiens Hauptstadt Rom ausgerichtet. Diese Entscheidung gab der Volleyball-Weltverband FIVB bekannt.

Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann müssen 2011 ihren Titel in Rom verteidigen. Der Volleyball-Weltverband FIVB vergab die Titelkämpfe an die italienische Hauptstadt.

Als Preisgeld werden eine Million Dollar zu gewinnen sein. Für 2013 oder später hat der Deutsche Volleyball-Verband (DVV), der 2005 die WM in Berlin ausgerichtet hatte, Interesse bekundet.

Wegen Cannabis: Zwei Jahre Sperre für Uhmann

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung