Duo Brink/Dieckmann trennt sich

SID
Montag, 22.09.2008 | 15:57 Uhr
brink, dieckmann, beachvolleyball
© Getty
Advertisement
NBA
Live
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Das derzeit erfolgreichste deutsche Herren-Duo im Beach-Volleyball, Julius Brink und Christoph Dieckmann, wird es in der nächsten Saison nicht mehr geben.

Der 32 Jahre alte Dieckmann will sich nach zwölf Jahren in der Weltspitze "neu orientieren", teilte das Management des Kölners mit. Ob Dieckmann nur eine Pause einlegen oder seine Karriere beenden wird, sei noch nicht entschieden. Zudem müsse er eine Knieverletzung auskurieren.

Der 26-jährige Leverkusener Brink will schon jetzt auf die Olympischen Spiele von London 2012 hinarbeiten. Sein neuer Partner steht aber noch nicht fest.

Erfolgreiches Jahr trotz Olympia-Enttäuschung

Brink/Dieckmann, die gemeinsam drei Siege auf der World Tour, vier Erfolge auf der europäischen Tour, zwei deutsche Meisterschaften und den EM-Titel 2006 feiern konnten, waren in diesem Sommer bei Olympia in Peking als Medaillen-Anwärter schon in der Vorrunde gescheitert.

In diesem Jahr beendet das Duo die Saison als Weltranglisten-Zweiter, die beste Platzierung aller Zeiten für ein deutsches Team. Nach dem Turnier der World Tour am Wochenende in Brasilien, bei dem sie das Finale erreichten, gaben Brink und Dieckmann die Trennung bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung