Beachvolleyball

Duo Brink/Dieckmann trennt sich

SID
Montag, 22.09.2008 | 15:57 Uhr
brink, dieckmann, beachvolleyball
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Das derzeit erfolgreichste deutsche Herren-Duo im Beach-Volleyball, Julius Brink und Christoph Dieckmann, wird es in der nächsten Saison nicht mehr geben.

Der 32 Jahre alte Dieckmann will sich nach zwölf Jahren in der Weltspitze "neu orientieren", teilte das Management des Kölners mit. Ob Dieckmann nur eine Pause einlegen oder seine Karriere beenden wird, sei noch nicht entschieden. Zudem müsse er eine Knieverletzung auskurieren.

Der 26-jährige Leverkusener Brink will schon jetzt auf die Olympischen Spiele von London 2012 hinarbeiten. Sein neuer Partner steht aber noch nicht fest.

Erfolgreiches Jahr trotz Olympia-Enttäuschung

Brink/Dieckmann, die gemeinsam drei Siege auf der World Tour, vier Erfolge auf der europäischen Tour, zwei deutsche Meisterschaften und den EM-Titel 2006 feiern konnten, waren in diesem Sommer bei Olympia in Peking als Medaillen-Anwärter schon in der Vorrunde gescheitert.

In diesem Jahr beendet das Duo die Saison als Weltranglisten-Zweiter, die beste Platzierung aller Zeiten für ein deutsches Team. Nach dem Turnier der World Tour am Wochenende in Brasilien, bei dem sie das Finale erreichten, gaben Brink und Dieckmann die Trennung bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung