Euroleague, Top 16: Alba Berlin - Panathinaikos Athen 59:65

Alba schmeißt den Sieg weg

Von Philipp Scherping
Freitag, 06.02.2015 | 22:26 Uhr
Get Adobe Flash player
Advertisement
MLB
Live
Athletics @ Orioles
MLB
Live
Red Sox @ Indians
MLB
Live
Mariners @ Braves
NFL
Live
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Alba Berlin kassiert zuhause gegen Panathinaikos Athen eine unnötige 59:65-Pleite. Durch viele leichte Fehler bringt sich der Tabellenführer der BBL selbst um die Siegchance. Mit nun vier Niederlagen aus sechs Spielen steht Alba auf Rang sechs der Gruppe E, hat aber dennoch weiter Chancen auf die Playoffs.

Mit Alba und Pana trafen sich in der o2-World zwei Teams, deren Stärken in der Verteidigung liegen. Und so begann die Partie auch. Alba erzielte in den ersten sechs Minuten nur 3 Punkte, Pana war für 7 Zähler gut. Hinzu kamen einige Schrittfehler, Fehlpässe und viele Fouls. Es konnte also nur besser werden. Und das wurde es: Angeführt von Jamel McLean und Reggie Redding und dank starker Defense, die Pana nur 33 Prozent der FG erlaubte, konnte sich Alba bis zum Ende der Halbzeit bis auf 7 absetzen.

Nach einem schnellen Berliner Lauf zu Beginn der zweiten Hälfte, durch den die Albatrosse sogar mit 10 Punkten in Führung gingen, bekam man allerdings Probleme. Die Griechen steigerten sich besonders in der Defensive und ließen Alba zu keinen einfachen Punkten mehr kommen. Offensiv wachten dann auch Diamantidis und Fotsis auf und versenkten jeweils zwei wichtige Dreier. Die Gründe für die Niederlage lagen aber nicht an den überragenden Spielern Panas, sondern bei Alba. Zig unnötige Turnover führten dazu, dass man sich die Sieg-Chance quasi selbst nahm.

Bei den Berlinern überzeugte bis auf Radosevic (9 Punkte, 4/5 FG, 5 Rebounds) und McLean (11 Punkte) niemand. Auch die Griechen zeigten nicht ihre beste Leistung, nahmen den Kampf aber an und setzten sich am Ende durch. Giankovits und Diamantidis mit 10 sowie Fotsis mit 9 Zählern wussten noch am ehesten zu gefallen.

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tipoff: Sasa Obradovic schickt Jonathan Tabu, Clifford Hammonds, Niels Giffey, Alex King und Leon Radosevic aufs Parkett. Pana beginnt mit Dimitrios Diamantidis, Eleftherios Bochoridis, Vladimiros Giankovitz, James Gist und Esteban Batista.

2.: Alba kommt gut rein und geht durch den Dreier von Hammonds in Führung. Pana kann aber direkt kontern und legt mit einem Dreier von Bochoridis nach. 3:3.

6.: Nach den beiden erfolgreichen Dreiern geht hier gar nichts mehr. Beide Teams produzieren eine Fahrkarte nach der anderen. Zusätzlich gibt es etliche Fouls, die das Spiel unterbrechen und vermeidbare Turnover. Es kann nur besser werden.

10.: Und es wird ein wenig besser. Erst Marko Banic mit dem Jumper und dann Redding mit dem Dreier sorgen für den Ausgleich. Danach tankt sich Jamel McLean durch und vollendet das Dreipunktspiel. A.J. Slaughter wirft noch den Verzweiflungsdreier mit der Sirene und trifft. Mit 13:13 geht's in die Viertelpause.

14.: Akeem Vargas trifft den Zweier zur Führung der Albatrosse. Das war Vargas' erster Zweier in der gesamten Euroleague-Saison. Danach geht Tabu Coast-to Coast und versenkt den Korbleger mit Foul: 19:15.

18.: Bei Diamantidis fällt bisher gar nichts. Sein Jumper schaut schon rein, fällt aber wieder raus. Giffey macht's besser und netzt den Jumper ein. Radosevic setzt noch einen drauf und versenkt den Layup aus der Hüfte. Alba führt mit 7.

22.: Ivanovic hat in der Halbzeit wohl die richtigen Worte gefunden. Diamantidis trifft for three und Batista verwandelt den Layup. Alba kann aber direkt kontern. Radosevic trifft mit Foul und McLean donnert den Ball durch den Korb: 34:27 Alba.

24.: Erste zweistellige Führung für Alba. Alex King nimmt sich den Dreier und versenkt ihn. Das passt doch wunderbar. Die Berliner führen mit 41:31.

28.: Vier Punkte in Folge von Loukas Mavrokefalidis, Alba wirft vorne den Ball zu leichtfertig weg und Gist dunkt zwei weitere Zähler nachhause. Panathinaikos kommt wieder ran. Nur noch 5 Punkte Rückstand für die Griechen.

29.: Mavrokefalidis trifft jetzt auch noch Dreier. Der 2,10-Mann tut es Diamantidis gleich und bringt seine Mannschaft bis auf einen Zähler heran. Alba fehlt in der Offensive momentan das Durchsetzungsvermögen. 44:43 heißt es kurz vor dem Ende des dritten Viertels.

33.: Jetzt wird's kritisch. Alba hat offensiv kaum noch etwas anzubieten und leistet sich immer mehr Turnover. Pana bedankt sich und kommt zu freien Korblegern. Probleme bereitet besonders Mavrokefalidis, der Würfe und Layups trifft. Pana führt mit 5.

38.: Der Vorsprung der Griechen schmilzt. Renfroe wird klasse freigespielt und legt den Korbleger rein. Dann gibt's den Steall und das unsportliche Foul von Mavrokefalidis, die Freiwürfe sitzen und es gibt Einwurf an der Mittellinie: 57:61 für Panathinaikos.

40.: Wilder Airball von Diamantidis. Die Tür ist noch offen, aber Redding vergibt die Chance von der Dreierlinie. Fotsis trifft nur einen Freiwurf,doch Redding unterläuft ein Schrittfehler. Das passt zur zweiten Hälfte der Berliner. Pana fährt den Sieg an der Frewiurflinie nachhause und gewinnt mit 65:59.

Alba Berlin vs. Panathinaikos Athen: Hier geht's zum Boxscore

Der Star des Spiels: Loukas Mavrokefalidis. Der Big Man der Griechen war, wie fast alle seiner Mitspieler, in der ersten Halbzeit so gut wie unsichtbar. Doch in der zweiten Hälfte stellte der 2,10-Mann die Albatrosse vor immer größere Probleme. Der Grieche zeigte das ganze Paket, traf per Dreier, langem Zweier und schloss am Korb ab. Mit seinen 11 Punkten (5/8 FG) war er Topscorer der Partie. Das sagt eigentlich schon alles über die Offensivleistung beider Mannschaften aus.

Der Flop des Spiels: Die Offensive von Alba. 59 Punkte sind einfach schwach: Die Offensive wirkte uninspiriert, der Ball wurde sehr oft ohne Not einfach weggeworfen. Auch die Quoten waren an diesem Abend miserabel. Nur 28 Prozent (4/14) der Dreier trafen ihr Ziel.

Das fiel auf:

  • Die harte und intensive Verteidigung der Albatrosse frustrierte die Athener zu Beginn zusehends. Besonders die Guards um Diamantidis und Blums hackten ab und an rüde rein und beschwerten sich häufig bei den Referees. So brachten die beiden auch offensiv so gut wie nichts zustande.
  • Alba dominierte zunächst die Bretter. Zur Hälfte führte Alba in Sachen Rebounds mit 23:11, wobei 10 Abpraller davon am offensiven Brett abgegriffen wurden. Nach der Hälfte wendete sich das Blatt und Pana konnte die Arbeit am Brett ausgeglichener gestalten. Zwar holte Alba 9 Rebounds mehr als Pana, doch in der zweiten Hälfte war von dem Durchsetzungsvermögen am Brett nichts mehr zu sehen.
  • Wie schon gegen Belgrad brachen die Ballverluste den Berlinern das Genick. Egal ob Fehlpässe, drei Sekunden in der Zone, Schrittfehler oder mehr als fünf Sekunden beim Einwurf, Alba fand einen Weg den Ball zu verlieren. 23 Turnover sind im Top-16 der Turkish Airlines Euroleague einfach zu viel. Zum Vergleich: Pana leistete sich nur 13 Ballverluste.
  • Marko Banic kann nicht mehr von der Freiwurflinie verfehlen. Die letzten 24 Versuche in der Turkish Airlines Euroleague traf der Big Man. Hack-a-Banic wird es in Zukunft wohl nicht zu sehen geben. Die Serie von Jamel McLean hingegen ist in diesem Spiel bei 33 Versuchen ohne Fehlwurf gerissen.

Alles zur Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung