Basketball

Basketball Champions League: Bonn verliert deutlich - Ludwigsburg holt ersten Sieg

Von SPOX
Josh Mayo
© getty

Die telekom Baskets Bonn haben am sechsten Spieltag der Basketball Champions League mit 74:94 bei Hapoel Holon verloren. Damit rangiert Bonn in Gruppe B auf Platz vier.

Bonn kam in Israel zwar gut in die Partie, baute mit zunehmender Spieldauer aber immer weiter ab. Bereits zur Halbzeit stand es 49:41 für die Hausherren. Auf eine kurze Drangphase Anfang des dritten Viertels folgte der Einbruch. Bester Werfer bei Bonn war Charles Jackson mit 20 Punkten.

Ludwigsburg und Bayreuth gewinnen

Die MHP RIESEN Ludwigsburg gewannen dank eines starkes Schlussspurts knapp mit 81:80 gegen den spanischen Vertreter Murcia - das letzten Viertel ging mit 23:16 an die Gastgeber. Für Ludwigsburg, das weiterhin Letzter in Gruppe A ist, war es der erste Sieg im laufenden Wettbewerb.

Ebenfalls erfolgreich war Medi Bayreuth, das mit 76:67 beim slowenischen Vertreter Petrol Olimpija gewann. Es war der zweite Sieg in Folge, Bayreuth rangiert in Gruppe D auf Platz fünf, einen Rang vor Petrol Olimpija.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung