BBL: MVP Raymar Morgan weckt wohl Interesse in der NBA

NBA-Klubs offenbar heiß auf BBL-MVP

Von SPOX
Mittwoch, 31.05.2017 | 13:36 Uhr
Raymar Morgan soll das Interesse mehrerer NBA-Klubs geweckt haben
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Raymar Morgan von ratiopharm Ulm hat dank seiner überragenden Leistungen in dieser Saison anscheinend das Interesse in Nordamerika geweckt. Ein Verbleib des Power Forwards an der Donau scheint nahezu ausgeschlossen.

Einem Bericht der Südwest Presse zufolge liegen Morgan mehrere Anfragen von NBA-Klubs vor, die den 28-jährigen US-Amerikaner in der Summer League vorspielen lassen wollen. Der Big Man war bereits im vergangenen Jahr in der Summer League für die Chicago Bulls am Ball.

Selbst wenn der Mann aus Ohio keinen NBA-Vertrag erhalten sollte, scheint eine Verlängerung seines Vertrages in Ulm nahezu ausgeschlossen. Der Grund: Gleich mehrere Vereine aus der Euroleague sollen den MVP der abgelaufenen Hauptrunde ins Visier genommen haben.

Morgan wechselte 2015 nach einem Engagement bei Panathinaikos Athen und der BG Göttingen nach Ulm. In dieser Saison kommt er auf 17.8 Punkte und 6.8 Rebounds pro Partie.

Raymar Morgan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung