Center geht auf eigenen Wunsch

Wolf verlässt Baskets Bonn

SID
Freitag, 10.01.2014 | 11:59 Uhr
Enosch Wolf ist vorerst nicht mehr in der NBA aktiv
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Die Telekom Baskets Bonn und Enosch Wolf gehen ab sofort getrennte Wege.

Der 23 Jahre Center verlässt die Rheinländer aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch. Das teilte der Klub am Freitag mit.

Der ehemalige A2-Nationalspieler Wolf kam im Sommer 2013 nach Bonn, nachdem er zuvor drei Jahre an der University of Connecticut im Kader der UConn Huskies gestanden hatte. 2011 gewann Wolf mit dem Team die begehrte US-College-Meisterschaft in der NCAA.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung