Euroleague, 2. Spieltag: Bayern - Siena

Bayern deklassieren auch Siena

Von Max Marbeiter
Freitag, 25.10.2013 | 23:23 Uhr
Der Eindruck täuscht: Die Bayern hatten ingesamt wenig Mühe gegen Siena
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Live
Estudiantes -
Nacional
MLB
Live
Cubs @ Rays
MLB
Live
Mets @ Marlins
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. September
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Der Basketballer des FC Bayern haben in der Euroleague für das erste ganz dicke Ausrufezeichen gesorgt. Beim deutlichen 89:79 dominierten die Münchner den italienischen Serienmeister Montepaschi Siena beinahe über das gesamte Spiel und landeten am Ende im zweiten Spiel den zweiten Sieg.

Auch in Europas Königsklasse erscheinen die Bayern derzeit unbezwingbar. Die Mischung aus aggressiver Defense und variabler Offense bereitet jedem Gegner Probleme - auch dem amtierenden italienischen Double-Sieger.

Dazu legten die Münchner starke Quoten auf (52 Prozent 2er, 45 Prozent 3er) und entschieden auch das Duell unter den Brettern für sich (41 zu 31 Rebounds). Siena enttäuschte dagegen auf ganzer Linie - speziell von Downtown (32 Prozent) - verkürzte den Rückstand im letzten Viertel, als die Bayern das Spiel bereits abgehakt zu haben schienen, jedoch noch einmal von 24 auf am Ende 10 Zähler.

Topscorer der Partie war Malcolm Delaney mit 20 Punkten, Joshua Carter erzielte für Siena 14 Zähler.

Die Stimmen zum Spiel:

Svetislav Pesic (Bayern München): "Jedes Spiel in der Euroleague ist schwer - speziell in der ersten Runde. Man weiß noch nicht, was auf einen zukommt. Wir haben 30 Minuten herausragend gespielt, danach waren wir zufrieden, ich weiß aber nicht, weshalb. Man kann nicht erwarten, dass man gegen ein Team wie Siena mit 20 Punkten gewinnt. Natürlich sind wir glücklich, aber wir hätten deutlich gewinnen können. Das ärgert mich momentan noch ein wenig. Aber das wird sich bald legen."

Lucca Staiger (Bayern München): "Das darf im letzten Viertel nicht passieren. Da zählt jeder Punkt. Dennoch war der Sieg natürlich enorm wichtig."

Marco Crespi (Siena): "Mit den ersten 15 Minuten war ich zufrieden. Bayern ist extrem stark, sie spielen mit sehr viel Energie. In den ersten 15 Minuten haben wir unseren Gameplan verfolgt. Dann haben die letzten 5 Minuten des zweiten Viertels das Spiel schon entschieden. Wir werden darüber sprechen, sobald wir zurück sind."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tipoff: Svetislav Pesic ließ ein wenig überraschend Robin Benzing starten. Neben dem Nationalspieler begannen Malcolm Delaney, Nihad Djedovic, Boris Savovic und John Bryant.

Marco Crespi schickte Daniel Hackett, Othello Hunter, Kim English, Joshua Carter und Benjamin Ortner zum Tipoff aufs Feld.

5.: Ausgeglichener Auftakt! Offensiv läuft es bei beiden Mannschaften. Benzing bekommt an der Baseline den Ball, drückt ab - und trifft. Kurz darauf kassiert der Nationalspieler allerdings bereits sein drittes (!) Foul. Taylor kommt.

8.: Delaney! Nach einem kurzen Durchhänger der Bayern lässt der Aufbau Hackett per Step-Back-Dreier stehen. Bryant legt kurz darauf von Downtown nach - 17:16 Bayern!

12.: Staiger steht am Perimeter plötzlich ganz allein, kann sein Glück aber irgendwie nicht fassen. Nach dreimaligem Zögern vergibt der Nationalspieler den Dreier. Beim nächsten Angriff zieht Troutman mit Power in die Zone und trifft - 26:20 Bayern!

17.: Bryants Tip In beendet die nächste Durstrecke. Nach Viggianos vergebenem Dreier will die Halle ein Foul an Savovic gesehen haben. Die Pfeife der Schiedsrichter bleibt stumm - im Gegensatz zum Anhang der Münchner.

20.: Starker Ballgewinn von Staiger. Es folgt der Outlet Pass auf Djedovic, der den Leger locker versenkt - 41:31 Bayern!

25.: Beim Fast Break Drei-gegen-Eins will Delaney den Lob, Djedovic entscheidet sich jedoch für den Bodenpass - Turnover. Dennoch dominieren die Bayern das Spiel bislang in beeindruckender Manier - 55:41 Bayern!

28.: Der obligatorische Heiko-Schaffartzik-No-Look-Pass darf natürlich nicht fehlen. Glücklicher Empfänger: Nihad Djedovic. Die Bayern ziehen weiter davon.

34.: Das Ballmovement der Münchner ist schlicht herausragend. Am Ende steht diesmal Staiger am Perimeter völlig frei. Swish! 79:55 Bayern!

Der Star des Spiels: Bei der starken Mannschaftsleistung der Bayern fällt es eigentlich schwer, einen herauszuheben. Nihad Djedovic beeindruckte jedoch erneut durch seine herausragende Allround-Performance. In der Defense beschäftigte er teilweise Daniel Hackett und auch vorne brachte er das komplette Paket: 14 Punkte, 4 Rebounds, 5 Assists und 2 Steals bei nur 2 Turnovern.

Der Flop des Spiels: Kim English. Nachdem sich Daniel Hackett das gesamte Spiel über mit der gesonderten Aufmerksamkeit der Bayern-Defense auseinandersetzen musste. English hätte für Entlastung sorgen sollen, tat dies aber zu keinem Zeitpunkt und stand dazu sinnbildlich für Sienas schwache Performance von Downtown (1/7 3er).

Das fiel auf:

  • Daniel Hackett sollte gar nicht erst ins Spiel kommen und erfreute sich beim Ballvortrag bereits in der eigenen Hälfte an Malcolm Delaneys Spezialbewachung. Entsprechend suchte der Guard zunächst kaum den eigenen Wurf, glänzte jedoch als überlegter Passgeber.
  • Obwohl die Münchner auch gegen den italienischen Serienmeister ihr schnelles Transitionspiel durchzubringen versuchten, überdrehten sie nur selten. Wenn, möglich wurde das Tempo angezogen, stand die Defense, ging man ins Set Play.
  • Bayerns intensive Defense bereitete den Italienern sichtlich Probleme. Die Aufbau und Flügel wurden intensiv unter Druck gesetzt. Überliefen sie ihren Verteidiger halfen die Big Men stark aus. So war Siena häufig zu schweren Würfen gezwungen, die wiederum nur selten fielen.
  • Je länger das Spiel dauerte, desto stärker ging Siena Hacketts Scoring ab. Die Münchner unterbanden die sonst so gefährlichen Drives der Combo-Guards und beraubten ihn so seiner stärksten Waffe. Vergrößert wurde das Problem durch die schwache Dreierquote der Italiener.
  • Beinahe jeder Angriff der Italiener sollte über Hackett laufen. Nachdem er als Einser abgemeldet war, stellte Coach Marco Crespi seinen Superstar auf den Flügel. Mehr Raum erhielt er jedoch auch dort nicht.
  • Bayerns zog seine Offense extrem variabel auf. Ob Pick-and-Roll, Outside Shooting, Abschlüsse im Post oder Drives in die Zone - die Münchner zeigten das komplette Programm, und überforderten Sienas Defense damit deutlich.
  • Das starke Ballmovement bescherte den Bayern immer wieder offene Würfe. Kaum einmal wurde der unüberlegte Abschluss gesucht, dafür meist der besser postierte Mitspieler gesucht. Entsprechend stark waren die Quoten (52 Prozent 2er, 45 Prozent 3er).

Bayern vs. Siena: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung