Top-Guard vor Wechsel nach Berlin

Demirel bestätigt: Alba an Logan dran

Von Felix Götz
Dienstag, 16.07.2013 | 19:57 Uhr
David Logan steht derzeit bei Maccabi Tel Aviv unter Vertrag
© getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
ACB
Barcelona -
Valencia
NBA
Wizards @ Raptors
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics

Alba Berlin gibt auf dem Transfermarkt weiterhin mächtig Gas. Nach Reggie Redding (Tübingen) und Alex King (Würzburg) sollen nun auch die beiden Playmaker Vojdan Stojanovski und David Logan kommen.

"Das wäre eine Riesensache, wenn wir ihn bekommen könnten. Logan ist ein Kaliber, hat die letzten Jahre auf höchstem Level in Europa gespielt. Er hat Erfahrung und Qualität", sagte Berlins Sportdirektor Mithat Demirel der "B.Z.".

Der in Chicago geborene polnische Nationalspieler würde vom israelischen Topklub Maccabi Tel Aviv an die Spree wechseln. Logan ist vor allem für seine starken Distanzwürfe bekannt. Für Maccabi traf der 30-Jährige, der 2012 von Panathinaikos Athen nach Israel wechselte, 43,4 Prozent seiner Dreierwürfe bei durchschnittlich knapp 25 Minuten Einsatzzeit.

"Stojanovski passt ins Profil"

Neben Logan sind die Berliner bekanntlich auch an Guard Vojdan Stojanovski interessiert. Während mazedonische Medien die Verpflichtung des 25-Jährigen bereits als perfekt vermeldeten, hält sich Demirel noch bedeckt.

"Ein starker und intelligenter Spieler. Er passt gut ins Profil", meinte der Sportdirektor auf Stojanovski angesprochen. Der mazedonische Nationalspieler spielt bei BC Donezk. In der Saison 2011/2012 wurde Stojanovski bei dem ukrainischen Klub von Berlins aktuellem Trainer Sasa Obradovic trainiert.

Die Teams der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung